Zum Inhalt wechseln

SPENDEN statt SCHENKEN

Uelzen

Auch Weihnachten 2023 hieß es wieder "Spenden statt Schenken". Nachdem im letzten Jahr die Aktion regen Zuspruch erhielt,mit der Absicht, auf sein Weihnachtsgeschenk zu verzichten und seinen Teil zu spenden, haben sich ein Großteil der GdP Mitglieder der Bundespolizeiabteilung Uelzen für eine Spende entschieden. Im Jahre 2022 wurde ein Betrag im Wert von 2000€ an das Kinderhospiz in Lüneburg überreicht. Dieses Jahr erhielt die Löwenwaldschule in Uelzen eine Sachspende in Form von zwei Inklusionsdreirädern. Diese Dreiräder sind insbesondere für Kinder mit körperlicher

mehr

Neuregelungen Elterngeld zum 1. April 2024

Berlin

Bundestag und Bundesrat haben dem Haushalt für 2024 zugestimmt. Damit wird das Elterngeld in Teilen geändert. Nähere Informationen dazu bekommt Ihrbei Eurer GdP Kreisgruppe in unseren Einsatzabteilungen und im Stab der BPOLD BP.

mehr

Arbeitsbedingungen verbessert!

Fuldatal/Pirna

Tolle Idee und Umsetzung unserer technischen Einsatzkräfte der Bundesbereitschaftspolizei. Nach erfolgreicher GdP Forderung, hier die Anschaffung von vernünftigen und sicheren Kontrollzelten endlich umzusetzen, erfolgt deren Aufbau jetzt nach und nach. Aufbau, Installation von Strom und Heizung und um deren Betrieb kümmern sich unsere

mehr

GdP Skifreizeit wieder ein toller Erfolg

Kitzbühel/Uelzen/Walsrode

Die Kreisgruppen Uelzen und Walsrode führten erneut eine GdP Skifreizeit durch. Zum wiederholten Male ging es in österreichische Kirchberg. Das Skigebiet rund um Kitzbühel bot bei insgesamt 4 kompletten sonnigen Skitagen im Januar ein tolles Ambiente. Wetter, Schneeverhältnisse und vor allem der Spaß im TEAM stimmten zu jeder Zeit! Das Skifahren wurde durch einen gemeinsamen

mehr

Kind krank? Neue vorläufige Regelungen ab 1.1.2024

Fuldatal

Sonderurlaubsverordnung (SUrlV) Neue vorläufige Regelungen ab 01.01.2024 in Kraft getreten. Beamtenbereich für 2024 und 2025: Bei Erkrankung eines Kindes (keine 12 Jahre alt) 13 Arbeitstage je Elternteil und Kind (max. 30 AT bei mehreren Kindern) 26 Arbeitstage bei Alleinerziehende je Kind (max. 60 AT bei mehreren Kindern) unter Fortzahlung der Besoldung Tarifbereich für 2024 und 2025: Anspruch auf Kinderkrankengeld gemäß § 45 (1) SGB V für 15 Arbeitstage je Elternteil und Kind (max. 35 AT bei mehreren Kindern) 30 Arbeitstage bei allerziehenden Versicherten (max. 70 AT bei mehreren Kindern) Tarifbeschäftigten wird Arbeitsbefreiung unter Wegfall des Entgeltes gewährt. *Im Vorgriff auf das Inkrafttreten der 4. Verordnung zur Änderung SUrlV. Weitere Informationen inkl. der Verfügungslagen erhaltet Ihr bei Euren GdP Kreisgruppen und örtlichen Personalräten vor Ort.

mehr

Tolle Unterstützung unserer Kreisgruppe Fuldatal

Fuldatal

Für den guten Zweck. Die GdP Kreisgruppe-Fuldatal hat am 3. September 2023, mit tatkräftiger Unterstützung der GdP Direktionsgruppe Bundesbereitschaftspolizei und der GdP Kreisgruppe-Eschwege, beim Tag der offenen Tür der Direktion Bundesbereitschaftspolizei Spenden in Höhe von 585 Euro für die Bundespolizeistiftung gesammelt. Die GdP Kreisgruppe-Fuldatal bedankt sich bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern.

mehr

Frohe Weihnachten

Fuldatal

Liebe Kolleginnen und Kollegen, WIR als GdP BePo wollen einfach nur DANKE sagen. DANKE für Euren unermüdlichen Einsatz in nicht einfachen Zeiten. Wir wünschen Euch, Euren Familien sowie Freunden ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest. DANKE an ALLE Kolleginnen und Kollegen die teils bei aktuell widrigen Wetterbedingungen ihren Dienst verrichten. DANK ALLEN für die Unterstützung unserer Kolleginnen und Kollegen der Bundesbereitschaftspolizei in einer für uns ALLE schwierigen Einsatzsituation.

mehr

Neuer Kooperationspartner Eurer GdP BePo

Fuldatal / Ilbesheim

Mit dem Weingut Erlenwein können wir Euch unseren neuen Kooperationspartner vorstellen. Probiert einfach mal die nachfolgenden Kennenlernangebot die wir für Euch zusammen mit Timo Erlenwein zusammengestellt haben. Auf alle übrigen Bestellungen bekommt Ihr als GdP Mitglieder einen Nachlass von 10 % auf den Rechnungsbetrag. Wie bekomme ich den Nachlass: Einfach bei der Bestellung ein Bild von Eurem GdP Mitgliedsausweis mitschicken. Hier geht´s zu der Website unseres Kooperationspartners www.weingut-erlenwein.de

mehr

Dr. Romann handeln Sie für die Gesundheit Ihrer Einsatzkräfte

Fuldatal

Die Verantwortlichen in den Flächendirektionen arbeiten mit Hochdruck an Verbesserungen für unsere Einsatzkräfte. Der Gesundheitsschutz muss zu 1000 % für unsere Kolleginnen und Kollegen endlich gewährleistet werden. Das ist leider aktuell immer noch nicht überall der Fall. Während die BPOLD München schnell und unkompliziert Kontrollstellen mit Kontrollzelten ausstattet, stehen

mehr

Einsatzbelastung weiterhin enorm HOCH!

Fuldatal

Trotz sinkender Fallzahlen an unseren Außengrenzen (Unsere Nachbarländer nehmen endlich ihre Aufgabe des Grenzschutzes wahr!) werden seitens des BPOLP in Potsdam keine Einsatzkräfte reduziert. Ein weiter so - analog deutsch/österreichischer Grenze? Nein, so funktioniert das NICHT! Wir fordern eine spürbare Entlastung unserer Einheiten und kein 24/7 verheizen unserer Kolleginnen und Kollegen an den Grenzen unseres Landes! In unserer BePo Uniform steckt auch ein Mensch mit Recht auf

mehr

Initiativantrag zur Unterbringung von Einsatzkräften

Potsdam

Der GdP- geführte Bezirkspersonalrat hat einen Initiativantrag zur Unterbringung von Einsatzkräften in Einzelzimmern beschlossen. Bei Betrachtung der Rahmenvorgaben für die Hotelunterbringung von Einsatzkräften, insgesamt und

mehr

Warnwetterschutzanzüge auf den Weg in unsere Bekleidungskammern in den Abteilungen

Fuldatal

Das Bundespolizeipräsidium in Potsdam hat die von der Direktion BP beantragte Poolausstattung „Warnwetterschutzanzüge + Warnjacken“ für alle unsere Einsatzabteilungen genehmigt. Diese wurden vom Bundespolizeiversorgungslager Hundstadt bereits an unsere Bekleidungskammern verschickt. Somit können zeitnah unsere Einsatzkräfte mit Warnwetterschutzanzügen

mehr

Ruhegehaltsfähigkeit der Polizeizulage

Fuldatal

Ruhegehaltsfähigkeit der Polizeizulage Nun ist es amtlich. Die Ruhegehaltsfähigkeit der Polizeizulage ist final beschlossen. WICHTIG – Alle in der GdP organisierten Pensionäre bekommen den Musterantrag mit wichtigen Zusatzinfos per Post nach Hause geschickt.

mehr

Kappungsgrenze aufgrund der enormen Einsatzbelastung auf den 30.06.2024 verschoben!

Fuldatal

Mit Schreiben vom 8. November 2023 hat die Direktion BP die Kappungsgrenze für unsere UAZ Konten vom 31.12.2023 auf den 30.06.2023 verschoben. Was bedeutet das? Die verschobene Kappungsgrenze gilt für ALLE Kolleginnen und Kollegen der Direktion Bundesbereitschaftspolizei, egal ob Tarif, Verwaltung oder Vollzug. Somit werden zum Jahresende 2023 keinerlei

mehr

#Entfristungjetzt!

Fuldatal

Als Direktionsgruppe Bundesbereitschaftspolizei unterstützen wir die von der Frauengruppe Bezirk BPOL | Zoll ins Leben gerufene Aktion #entfristungjetzt, um auf unsere befristet Beschäftigten aufmerksam zu machen. Als Direktionsgruppe Bundesbereitschaftspolizei fordern wir unsere Direktion auf, die Befristungen im Tarifbereich schnellstmöglich in unbefristete Arbeitsverträge umzuwandeln.

mehr

Erst Dein Blut - dann die Wurst

Hünfeld

Unter dem Motto: " Erst dein Blut, dann die Wurst" unterstützte die GdP-KG Hünfeld die Blutspendenaktion der Bundespolizeiabteilung Hünfeld. Zur Stabilisierung des Kreislaufs gab's im Anschluss an die Spende, ne Rostbratwurst in die Hände. Insgesamt kamen trotz hoher Einsatzbelastung fast 100 Spender und Spenderinnen, darunter 21 Erstspender, zum "Aderlass" Tolle Aktion - einfach nachmachen!

mehr

Befristete Arbeitsverhältnisse

Fuldatal

Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass mit Sachgrund befristete Arbeitsverträge auf eine maximale Gesamtdauer von 5 Jahren abgeschlossen werden dürfen und ebenso bewährte wie geschätzte Kolleginnen und Kollegen nach Ablauf dieser Frist nicht weiterbeschäftigt werden dürfen. Das ist nicht richtig! Weder die Regelungen

mehr

Kappung von Gleitzeitstunden

Fuldatal

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und leider müssen wir feststellen, dass die von uns geforderte Änderung der Struktur "ePlan" für Tarifbeschäftigte (hier: Möglichkeit der Differenzierung Gleitzeit und Einsatz- bzw. Überstunden) trotz intensiver Bemühungen bis zum heutigen Tage nicht erfolgt ist. Die gesetzlichen und tarifrechtlichen Bestimmungen können jedoch durch fehlende technische Möglichkeiten nicht außer Kraft gesetzt werden! Der Kappung, welche am 31.12. erfolgen wird, unterliegen ausschließlich Gleitzeitstunden. Gerade im Hinblick auf die Kolleginnen und Kollegen,

mehr
This link is for the Robots and should not be seen.