Zum Inhalt wechseln

Landesjournal Niedersachsen Mai 2022 - Leitartikel - Alles hat seine Zeit!

GdP Deutsche Polizei, Titelseite, Ausgabe Nr. 05, Mai 2022
GdP Deutsche Polizei, Titelseite, Ausgabe Nr. 05, Mai 2022

30.04.2022. Am 27. Januar 2011 bin ich erstmals zum Landesvorsitzenden der GdP Niedersachsen gewählt worden, anschließend noch zweimal. Eine große Ehre sowie eine große Verantwortung bei den Vorgängern Helmut Schirrmacher, Udo Ahlers, Helmut Bläsche und Bernhard Witthaut. Auf unserem Landesdelegiertentag in diesem Monat kandidiere ich nicht mehr, ebenso wie Elke Gündner-Ede, Martin Hellweg und Jörg Mildahn.

Dietmar Schilff (Foto: GdP, 2022)
Dietmar Schilff (Foto: GdP, 2022)
Seit 2011 habe ich rund 130 Leitartikel geschrieben, dieser wird mein letzter sein. Herzlichen Dank will ich vorab schon einmal allen sagen, die unsere unverändert wichtige gewerkschaftliche Interessenvertretung und auch mich in meinen vielen unterschiedlichen Funktionen sowie die Teams um mich herum unterstützt haben - denn nichts kann man alleine schaffen.

Ende der 70er-Jahre war der gesamte Sicherheitsapparat noch ausgerichtet auf den Terror der RAF. In den 80er-Jahre wurden unzählige Auseinandersetzungen um die Kernkraft ausgetragen mit erheblichem Gewaltpotenzial eines Teils der Kernkraftgegner. Auch damals gab es schon rechtsterroristische Anschläge. Im Jahr 1986 hielt uns der Super-GAU in Tschernobyl in Atem und 1989 fiel die Mauer.

Anfang der 90er-Jahre hatten wir viel mit der Wiedervereinigung und der Öffnung nach Osten zu tun, es gab wieder rechtsterroristische Anschläge, der Golfkrieg sorgte für massive Demonstrationen und die Polizei musste sich mit unzähligen Antifa-Ausschreitungen befassen. Im August 1995 fanden in Hannover heftige Straßenschlachten mit Plünderungen statt; Grund waren die sogenannten Chaostage, rund 200 Polizeibeamte/-innen wurden verletzt. Im Jahr 2000 fand in Hannover die Expo mit rund 18 Millionen Besucherinnen und Besuchern aus der ganzen Welt und tausenden von Kollegen/-innen aus ganz Deutschland statt – ein Megaevent.

11. September 2001: Diesen Tag vergisst man nicht, wenn man ihn miterlebt hat. Die Terroranschläge in den USA mit den zwei in das World Trade Center gesteuerten Flugzeugen und dem Einsturz der „Twin Towers“ mit fast 3.000 Toten haben bis heute massive Auswirkungen auf die Welt, auf unsere Gesellschaft und auch auf die deutsche Polizei. In der Folgezeit mordete die NSU-Terrorzelle, was auch Folgen für die Polizeiarbeit hatte. Ebenso die Anschläge von islamistischen Terroristen mit etlichen Toten, verletzten und traumatisierten Menschen.

Die 2015 für jeden klar denkenden Menschen nachvollziehbare Flucht vor Krieg, Gewalt, Vergewaltigung, Hunger und Durst von Tausenden Menschen erforderte erneut polizeiliche Maßnahmen. Die AfD erstarkte und versucht seitdem die Gesellschaft zu spalten.

Seit 2020 ereilte die Welt eine noch nie dagewesene Pandemie, die uns immer noch stark einschränkt. Und dann der am 24. Februar 2022 von Putin angezettelte fürchterliche Krieg in Europa, in unserer Nähe, mit vielen Toten und wieder mit der Flucht tausender Menschen, der Angst vor einer noch stärkeren Eskalation und der schrecklichen Erinnerung von den Menschen, die den zweiten Weltkrieg noch miterlebt haben.

Es ist Wahnsinn und nur schwer auszuhalten, was sich die Menschen antun!

Und mittendrin die professionellste, demokratischste deutsche Polizei, die es je gab; hochgeschätzt von 80 Prozent der Bevölkerung, von einigen wenigen gehasst, bis hin zu Morden an Menschen in Uniform.

Seit 1981 engagiere ich mich in der GdP, zuerst in der JUNGEN GRUPPE, seit 1994 in der „Mutter-GdP“ sowie im Polizeihauptpersonalrat. Am 17. Mai 2022 wird ein neuer geschäftsführender GdP-Landesvorstand und ein neuer Vorsitzender oder eine neue Vorsitzende gewählt.

Ich wünsche allen Aktiven in der GdP und in den Personalräten weiterhin alles Gute bei ihrem Engagement. Ohne GdP und ohne Personalräte hätte es nicht die vielfältigen Erfolge oder das Abwenden von falschen Ideen gegeben und ohne uns wird es auch weiterhin keine Verbesserungen geben.

Herzlichen Dank allen, die die GdP, den Vorstand insgesamt und mich als Vorsitzenden unterstützt, angehört, miteinander diskutiert und sachliche Kritik geäußert haben. Und vielen Dank an die Mitglieder, die die gewerkschaftliche Arbeit tragen. Herzlichen Dank auch an unsere Kollegen/-innen der GdP-Landesgeschäftsstelle, die mithelfen, dass die GdP eine Institution ist und auch bleibt.

Weiterhin alles Gute und auch zukünftig viel Erfolg.

Alles hat seine Zeit!

Tschüss,

Euer Dietmar Schilff

Ausgabe als pdf Datei

Zur bundesweit einheitlichen Ausgabe DP Mai 2022 >>
Leserbrief zu einem Artikel des LandesJournals Niedersachsen:
redaktion@gdpniedersachsen.de

Leserbrief zu einem Artikel des bundesweit einheitlichen Teils:
leserbrief-dp@gdp-online.de
.

Die Leitartikel aller Ausgaben von DEUTSCHE POLIZEI LandesJournal Niedersachsen des gewählten Jahres:

 alt=GdP Deutsche Polizei, Titelseite, Ausgabe Nr. 05, Mai 2022

Landesjournal Niedersachsen Mai 2022 - Leitartikel - Alles hat seine Zeit!

30.04.2022. Am 27. Januar 2011 bin ich erstmals zum Landesvorsitzenden der GdP Niedersachsen gewählt worden, anschließend noch zweimal. Eine große Ehre sowie eine große Verantwortung bei den Vorgängern Helmut Schirrmacher, Udo Ahlers, Helmut Bläsche und Bernhard Witthaut. Auf unserem Landesdelegiertentag in diesem Monat kandidiere ich nicht mehr, ebenso wie Elke Gündner-Ede, Martin Hellweg und Jörg Mildahn.

mehr
 alt=GdP Deutsche Polizei, Titelseite, Ausgabe Nr. 04, April 2022

Landesjournal Niedersachsen April 2022 - Leitartikel - Interkulturelle Kompetenz – Für einen Austausch auf Augenhöhe

18.03.2022. Landesjournal Niedersachsen April 2022 - Leitartikel - Interkulturelle Kompetenz – Für einen Austausch auf Augenhöhe. Die deutsche Polizei ist eine Bürgerpolizei. Dieser Satz klingt simpel und wird oft gesagt, er beinhaltet aber eine ganz elementare Grundeinstellung, die nicht selbstverständlich ist. Die Aufgabe einer Bürgerpolizei ist es nicht allein, den Staat zu schützen, sondern für die Menschen da zu sein, ihre Sicherheit zu garantieren und so für Vertrauen in den Rechtsstaat zu sorgen.

mehr
 alt=GdP Deutsche Polizei, Titelseite, Ausgabe Nr. 03, März 2022

Landesjournal Niedersachsen März 2022 - Leitartikel -Politischer Austausch mit Blick auf die Landtagswahl

25.02.2022. Landesjournal Niedersachsen März 2022 - Leitartikel -Politischer Austausch mit Blick auf die Landtagswahl. Nach der niedersächsischen Kommunalwahl und der Bundestagswahl im letzten Jahr stehen 2022 vier Landtagswahlen an. Das Saarland wählt im März, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen wählen im Mai und am 9. Oktober wählen die Bürger/-innen in Niedersachsen einen neuen Landtag.

mehr
 alt=GdP Deutsche Polizei, Titelseite, Ausgabe Nr. 02, Februar 2022

Landesjournal Niedersachsen Februar 2022 - Leitartikel - Was ist zeitgerecht? - Anforderungen für eine noch bessere Polizei in den nächsten Jahren

26.01.2022. Landesjournal Niedersachsen Februar 2022 - Leitartikel: Dietmar Schilff (GdP-Vorsitzender Niedersachsen) hat sich mit der Frage beschäftigt, was bei den Anforderungen für eine noch bessere Polizei in den nächsten Jahren als ist zeitgerecht gelten muss.

mehr
 alt=GdP Deutsche Polizei, Titelseite, Ausgabe Nr. 01, Januar 2022

Landesjournal Niedersachsen Januar 2022 - Leitartikel - Ein neues Jahr

27.12.2021. Landesjournal Niedersachsen Januar 2022 - Leitartikel: Dietmar Schilff (GdP-Vorsitzender Niedersachsen) zieht zum neuen Jahr eine Zwischenbilanz zu positiven und negativen Entwicklungen 2021 und gibt einen Ausblick auf die Herausforderungen in 2022. Hauptthemen sind Corona-Pandemie, Tarifabschluss, Doppelhaushalt, GdP-Forderungen und Landtagswahl 2022.

mehr
This link is for the Robots and should not be seen.