Zum Inhalt wechseln

Informationen aus dem Bereich Tarif

Impfung für Tarifbeschäftigte – GdP fordert Unfallschutz

Mainz.

Für Ernüchterung sorgt die aktuelle Mitteilung des Ministeriums des Innern (MdI) im Zusammenhang mit der gesetzlichen Unfallversicherung. So wurde mitgeteilt, dass das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD) die Einschätzung vertritt, dass für Tarifbeschäftigte, die das polizeiliche Impfangebot annehmen, kein grundsätzlicher Schutz durch die gesetzliche Unfallversicherung besteht.

mehr