Zum Inhalt wechseln

Unsere Personalratsarbeit

Unsere Gewerkschaftsarbeit wurzelt in der Personalratsarbeit. Sie bildet ein Gegengewicht zur Organisationsgewalt des Dienstherrn, um alles in Balance zu halten. Zu einer Demokratie gehört auch, dass die Beschäftigten ihre Interessen demokratisch selbst vertreten. Wir als Gewerkschaft unterstützen diese Absicht vertrauensvoll.

Die Einsatzsituation und die täglichen Arbeitsbedingungen der Beschäftigten bei der Bundespolizei, im Zoll oder beim Bundesamt für Güterverkehr werden durch den Einsatz der Vertreter in den Personalräten erfasst und thematisiert. Die Listen des GdP-Bezirks Bundespolizei bilden dabei die Mehrheit in den Personalräten. Und auch in den Schwerbehindertenvertretungen, den Jugend- und Ausbildungsvertretungen sowie im Bereich der Gleichstellung stellt die GdP die Mehrheiten.

Die Aufgabenpalette der Personalräte ist vielfältig: Arbeitszeitfragen, die Einhaltung von Schutzvorschriften, die Verbesserung der Eigensicherung als Bestandteil des Arbeitsschutzes und vieles mehr. Auch erfolgt die Rückkoppelung, ob Gesetze, Verordnungen, Richtlinien nicht nur im Sinne des parlamentarischen Willens angewandt werden, sondern gegebenenfalls verbessert werden müssen.
This link is for the Robots and should not be seen.