Zum Inhalt wechseln

Personalratswahl im PP Südhessen 2021

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
vor fünf Jahren sind wir mit einem starken Team in diese Personalrats Wahllegislatur gestartet. Wir konnten in dieser Zeit sowohl in Südhessen, wie auch im ganzen Land mit der GdP viel bewegen.

    · Wir sind weg von einem EvD hin zu einem KDD gekommen, den wir immer noch weiter verbessern und ausbauen müssen und werden.

    · Wir haben (wieder) eine Hundestaffel mit einer hohen Verfügbarkeit für das ganze PP Südhessen.

    · Wir haben die Landesregierung davon überzeugen können endlich den TASER auch für den WSD zu beschaffen.

    · Wir haben am Verhandlungstisch gesessen und für alle 8% mehr Gehalt erreicht.

    · Wir haben endlich erreicht, dass deutlich mehr Personal eingestellt wird.

    · Wir haben so viele Beförderungsmöglichkeiten wie noch nie erreicht.

    · Wir haben die Stimme erhoben …


Und wir treten auch bei dieser Wahl wieder mit Kolleginnen und Kollegen an, die alleine durch ihre unterschiedlichsten Aufgabenbereiche, Werdegänge, Fachverwendungen und Qualifizierungen die ideale Wahlliste für diese Personalratswahl bilden. Mit Kompetenz, Courage, Engagement und immer konstruktiv wollen wir für Dich antreten. Unterstütze uns mit Deiner Stimme!

Wir sind die Polizei; wir sind ein Team von S und K; Verbeamtet und Angestellt … und wir sind in der GdP um uns hierfür einzusetzen:


    · Für mehr Wertschätzung der geleisteten Arbeit
    · Personalstärkung – auch durch mehr qualifizierte und höherwertige Tarifstellen
    · Reduzierung der Abordnungen in BAO’s, AG’s usw.
    · Errichtung eines Stellenpools für temporäre Personalausfälle (Abordnungen an AG’s, Soko’s, Dauer-K-)
    · WSD-Belastungsausgleich für alle, incl. Tarif
    · Bereitschaftsvergütung verbessern
    · Wochenarbeitszeit verkürzen
    · Anhebung der Mehrarbeitsvergütung
    · Familienfreundlichkeit, die gelebt werden kann
    · Karrieremöglichkeiten verbessern - auch im Tarifbereich, sowie früherer abschlagsfreier Renteneintritt für Tarif-Angestellte im WSD (z.B. Wachpolizei).
    · Liegenschaften- und Dienstgebäude die unserer Arbeit gerecht werden
    · Digitaler Streifenwagen, der den Namen auch verdient
    · Studium und die Trennung zwischen S und K reformieren
    · eine bessere Grundbesoldung-/bezahlung
    · Sonderzulagen für besondere Tätigkeiten (Praxisausbilder, BeSi, SKB etc.)
    · Polizeizulage erhöhen und ruhegehaltsfähig machen
    · Nachhaltig mehr Beförderungsmöglichkeiten
    · richtige und wertschätzende Eingruppierung unserer Tarifangestellten
    · Verbesserung der Altersversorgung im Tarif-Bereich
    ·

Unterstütze auch Du uns MIT DEINER STIMME – für eine starke Personalvertretung

This link is for the Robots and should not be seen.