Zum Inhalt wechseln

Anwartschaftsversicherung

Nun das Beste!
Noch Fragen?

Zusätzliche Angebote

Der Dienstherr gewährt Heilfürsorge bis zum Ende der Ausbildungszeit. Das bedeutet für dich, dass Krankheitskosten im Rahmen eines grundlegenden Versicherungsschutzes vom Dienstherrn übernommen werden. Anschließend hast du die Wahl, ob du während des aktiven Dienstes weiter in der Heilfürsorge verbleiben oder Beihilfe in Anspruch nehmen möchtest.

Spätestens mit der Pensionierung, auch durch Dienstunfähigkeit endet der Anspruch auf Heilfürsorge und du wirst Beihilfeberechtigt. Dann musst du dich zu einem Teil privat krankenversichern.

Mit Hilfe einer Anwartschaft kommt man dann der fälligen Gesundheitsprüfung im Alter zuvor. Mit der Anwartschaft werden also Probleme mit dem späteren Krankenversicherungsschutz vermieden.

Nun das Beste!

In der GdP-Mitgliedschaft ist die Anwartschaftsversicherung für die Zeit des Studiums bzw. der Ausbildung schon enthalten. Es ist zweckmäßig, auch die Pflegepflichtversicherung bei der gleichen Versicherung abzuschließen.

Übrigens, wenn du schon eine Anwartschaftsversicherung abgeschlossen hast, kannst du beide nebeneinander laufen lassen und mit Abschluss des Studiums oder Ausbildung dich für eine entscheiden und die andere Versicherung kündigen.

Sicherheit und Vorsorge - Ratgeber für Berufseinsteiger bei der Polizei. AUf das Bild Klicken und öffnen.

This link is for the Robots and should not be seen.