Zum Inhalt wechseln

Dienstunfähigkeitsversicherung für Polizeianwärter und Polizeianwärterinnen

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) Bremen versichert ab sofort Kommissaranwärter und Kommissaranwärterinnen gegen unfallbedingte Polizeidienstunfähigkeit* mit

10.000 Euro


Den Beitrag für diese Absicherung während der gesamten Studiendauer übernimmt die GdP Bremen für euch, egal ob ihr bei der Polizei Bremen oder der Ortspolizeibehörde später euren Dienst verseht.

Wie schnell kann es passieren: Sportunfall, Sehnenriss an der Hand oder am Bein. Die Folge kann sein: Dienstunfähigkeit in der Ausbildung und somit das Ende der Polizeiausbildung. Wir lassen euch nicht im Regen stehen und schaffen Sicherheit!

Nähre Informationen erhaltet ihr über die JUNGE GRUPPE (GdP) Bremen, die GdP Geschäftsstelle oder bei unserem Ansprechpartner der SINGAL IDUNA Gruppe.

eure GdP


Bürgermeister-Smidt-Straße 78
28195 Bremen
0421 959585-0
Bremen@gdp-jg.de

Steffensweg 129
28217 Bremen
0421 391424
arne-matthias.schneider@signal-iduna.net





*Spezialangebot für den Vollzugsdienst

Invalidität ohne Progression Stufe 1 (dauernde Vollzugsdienstunfähigkeit (Stufe1) werden im Leistungsfall Invalititätsgrade ab 10% mit 100% der versicherten Invaliditätssummer (ohne Progression) entschädigt, wenn innerhalb von 3 Jahren, vom Unfalltage an gerechnet, ein Verfahren zur Vollzugsdienstunfähigkeit eingeleitet und spätestens nach weiteren 2 Jahren mit der Bestätigung der Vollzugsdienstunfähigkeit rechtswirksam abgeschlossen ist.