Zum Inhalt wechseln

JUNGE GRUPPE (GdP) Berlin



Liebes GdP-Mitglied,

wie du ja weißt, gibt es passive und aktive Mitglieder in unserer GdP. Aufgrund der hohen Mitgliederzahl innerhalb der GdP, ist es manchmal schwierig jedes Mitglied persönlich zu erreichen und ihm die gebührende Wertschätzung teil werden zu lassen. Wir möchten dir und deinen Kolleginnen und Kollegen heute auf diesem Wege unsere Aufmerksamkeit widmen und versuchen, den Wert einer Gewerkschaft zu vermitteln, denn wir sind dankbar für jedes einzelne Mitglied, egal ob aktiv oder passiv.

Im Allgemeinen ist zu sagen, wer Mitglied einer Gewerkschaft ist, profitiert -über kurz oder lang- von handfesten Vorteilen. Wir sind stetig daran interessiert, die Kolleginnen und Kollegen bei Problemen zu unterstützen. Unseren Mitgliedern stehen u.a. vielfältige Bildungs-, Beratungs- und Serviceangebote sowie Rechtsschutz-, Rechtsberatung (*in allen Lebenslagen) und eine Diensthaftpflicht- und Regressversicherung zur Verfügung.

Zudem nehmen Gewerkschaften Einfluss auf die Gesetzgebung und verhandeln u.a. Tarifverträge aus und können somit auf politischer Ebene agieren, um die Arbeitsbedingungen ein Stück gerechter und sozialer zu gestalten. Das sind, aus meiner Sicht, schon Gründe genug, sich einer Gewerkschaft anzuschließen und Teil einer starken Gemeinschaft zu werden. Wer also meint, Gewerkschaft bringt nichts, weil er/sie ja sowieso keinen Vorteil davon hat und sich den Gewerkschaftsbeitrag sparen will, spart an der falschen Stelle. Denn mit diesem Mitgliedsbeitrag trägst Du dazu bei, dass sich Interessenvertretungen gesellschaftlich Gehör verschaffen können. Eine Mitgliedschaft sollte auch keine Frage von Vor- und Nachteilen sein, sondern aus Überzeugung erfolgen.

Bei Fragen, Sorgen oder anderen gewerkschaftlichen Themen stehen wir dir und deinen Kolleginnen und Kollegen gern zur Verfügung.


Dein Landesjugendvorstand der GdP Berlin

Wer wir sind und was wir tun:

JUNGE GRUPPE (GdP) - das sind erst einmal viele junge Leute. Junge Leute, die sich interessieren und engagieren. Die sich einmischen, wenn ihnen etwas in der Polizei, der Feuerwehr, im Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten (LABO) sowie in den Bürger- und Ordnungsämtern der Bezirke oder der Gesellschaft nicht gefällt.

 
Die JUNGE GRUPPE ist die Jugendorganisation der GdP, der alle GdP-Mitglieder bis zum 30. Lebensjahr automatisch angehören.
 
Unsere Arbeit beschäftigt sich mit folgenden Schwerpunkten:

    • Verbesserung der Ausbildungssituation
    • Verbesserung der Berufschancen
    • Vertretung der Interessen aller jungen Beschäftigten im öffentlichen Dienst
    • Kultur- und Freizeitangebote
    • bundesweite sowie internationale Jugendarbeit
 
Zur Umsetzung dieser Aufgaben greifen wir auch manch strittige Themenbereiche auf, haken nach und geben uns nicht mit leichtfertigen Kompromissen zufrieden.
 
In diesem Zusammenhang bietet Dir die JUNGE GRUPPE auch die Möglichkeit, dich selbst aktiv an der Bewältigung dieser Aufgaben zu beteiligen und mitzuwirken. Wir bieten dir viele interessante Seminare an, die speziell auf junge Leute zugeschnitten sind.
So erhältst du die Möglichkeit, deine Ausbildung in verschiedenen Bereichen individuell zu vertiefen.
 
JUNGE GRUPPE - das ist aber auch Engagement mit Spaß. Fast immer ganz anders, als sich manche "von außen" das Gewerkschaftsleben durch die Klischeebrille vorstellen. So vielfältig wie das Engagement sind die Themen und die Gesichter in der JUNGE GRUPPE. 
Wir setzen uns für dich ein!

Folge uns auf facebook