Zum Inhalt wechseln

Jahresabschluß der GdP im Regierungsbezirk Münster

Geschäftsführender Vorstand des Bezirks trifft sich

Lorenz Rojahn zieht positives Fazit

Münster.

Der GVS des BV Münster traf sich zum Jahresabschluss in Münster zur letzten Sitzung des Jahres 2011. Der Vorsitzende Lorenz Rojahn (Gelsenkirchen) zog nicht nur eine postive Bilanz , sondern bot eine Aussicht auf das nächste - vermutlich turbulente Jahr 2012-.

Die neue Landesregierung hat nach Meinung der Gewerkschafter der Polizei in Ansätzen eine Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen der Landesregierung und den Interessen der Polizei gebracht. Hierbei ist besonders das Mitbestimmungsrecht zu sehen. Weitere Versprechungen des Koalitionsvertrages blieben jedoch auf der Strecke.

Die GdP bereitet sich auf den Personalratswahlkampf 2012 vor und hat sich positioniert.Der Seniorenvertreter des Regierungsbezirkes Hans Zimmermann (Coesfeld) will den Stand der Pensionäre innerhalb der GdP stärken.

Rojahn :"Posttraumatische Erlebnisse der gestressten Beamten im Wechselschichtdienst, der Bereitschaftspolizei und der Ermittlungsdienste sollen als Dienstunfälle anerkannt werden."

"Die Öffentlichkeitsarbeit muss verbessert werden," dazu fordert der Pressesprecher Steven Fischer eine Zusammenarbeit der Basis und der überregionalen Gremien ein.

Thematisiert wurde auch die unverständliche Abneigung der Partei "Die Grünen" zu Forderungen der Polizei , den Bürger besser zu schützen und die sozialen Bedingungen für die Beschäftigten zu verbessern.

Gewerkschaftliche Aktionen könnten noch vor Weihnachten stattfinden , wenn sich die Polizisten dafür bedanken, dass es so gut wie kein Weihnachtsgeld mehr gibt . Sie äußerten Verständnis dafür, weil die Diätenerhöhung  der Volksvertreter schon teuer genug ist.

 
  
 
  

Nach der abschließenden Diskussion und der Termingestaltung für die Aktionen und Treffen des Jahres 2012 weilten die Gewerschafter dann noch zu einem gemütlichen Ausklang auf dem Münstreraner Weihnachtsmarkt bei einem wärmenden Glühwein.

Die nächste Sitzung findet dann im Januar statt, wobei dann die Vorsitzenden der Kreisgruppen aus dem Münsterland und der Region Emscher-Lippe eingeladen werden.

This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen