Zum Inhalt wechseln

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

Nach ihrer Gründung im Jahr 1953 entwickelte sich die Gewerkschaft der Polizei in Bayern zum Sprachrohr der Polizeibeschäftigten im Freistaat. Ständige Verbesserung der Arbeitsbedingungen, Laufbahnstrukturen, intensive Vertretungs- und Betreuungsarbeit, Kompetenz und Sachkenntnis in Verhandlungen, Anerkennung in der Gesellschaft - sind der Schlüssel zum Erfolg.

In Verhandlungen und Gesprächen mit politischen Mandatsträgern und den Verantwortlichen der Ministerien, aber auch mit Demonstrationen und Aktionen in der Öffentlichkeit und in den Medien verfolgen wir die Interessen unserer Mitglieder.

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) ist die größte Interessenvertretung der Polizeibeschäftigten Deutschlands. Sie engagiert sich für ihre bundesweit rund 177.000 Mitglieder, für die Zukunftsfähigkeit der Polizei sowie auf dem Gebiet der Sicherheits- und Gesellschaftspolitik. In Bayern wissen gut 18.000 Mitglieder die Arbeit ihrer Gewerkschaft zu schätzen.

GdP - ein starker Partner - eine starke Gemeinschaft.

Viel Spaß beim Surfen auf unseren Seiten

Peter Schall
Landesvorsitzender