Zum Inhalt wechseln

Mitglied der Gewerkschaft der Polizei (GdP) werden

Wo andere wegsehen, müssen wir hinschauen - wo andere wegrennen müssen wir hinlaufen - wo andere versagen müssen wir funktionieren, doch wer beschützt die Beschützer?
Mitglied der Gewerkschaft der Polizei werden
Wer Mitglied in der Gewerkschaft der Polizei (GdP) ist, hat eine Entscheidung für seine Sicherheit getroffen. Und ist sich bewusst, dass seine persönlichen Interessen im Beruf von einer starken Gemeinschaft am besten durchzusetzen sind.

Nur wenn wir zusammenstehen, bewegen wir die Dinge zum Besseren - das ist das tragende Grundgefühl unserer GdP.

Die Dinge zum Besseren bewegen - das wollen wir. Und dafür tun wir viel. Und die GdP hat viel erreicht. Natürlich ist die Polizei immer eingebunden in einen gesellschaftlichen, politischen und rechtlichen Kontext - und nicht zuletzt auch abhängig von den Staatsfinanzen. Dass es mitunter Jahre dauern kann, bis ein Ziel durchgesetzt ist, lässt sich nicht vermeiden. Entscheidend ist aber, dass die Gewerkschaft nicht locker lässt.


Solltet Ihr die Entscheidung - für Eure Sicherheit - getroffen haben und ihr wollt jetzt in unsere Gewerkschaft eintreten, so könnt ihr auf dieser Seite die Beitrittserklärung herunterladen, dann bitte ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und an uns senden. Entweder über die zuständige Kreisgruppe, per Telefax 0385 - 20 84 18 - 11 oder als eingescannte Datei per E-Mail.

Das gesamte GdP-Leistungspaket liegt hier für Euch bereit.

Die Beitragstabelle (Stand: 01.01.2018) ist eine Grundlage zur Finanzierung der wichtigen Aufgaben in der GdP. Der gezielte Einsatz der finanziellen Mittel unter Einschluß einer sinnvoll geplanten Vorsorge in Form von Rücklagen entscheidet maßgeblich über den Erfolg der gewerkschaftlichen Arbeit zugunsten der Mitglieder.

This link is for the Robots and should not be seen.