Zum Inhalt wechseln

Alle Seminare der GdP NRW

Vorbereitung auf den Ruhestand

* * * A U S G E B U C H T * * * PRÄSENZ: Ich gehe in Pension - Vorbereitung auf den Ruhestand für Beamte

Herzogenrath, Nell-Breuning-Haus.

Ein neuer Lebensabschnitt bedeutet häufig etwas Neues, Erwartungsvolles, Unbekanntes. Auch hierauf kann man sich systematisch vorbereiten. Genau dieser Aufgabe stellt sich das Seminar. Fragen der materiellen Versorgung, der Freuden und möglichen Ängste, der Gesundheit und Ernährung im Alter stehen neben Detailfragen wie Patienten- und Betreuungsverfügungen im Mittelpunkt der Seminararbeit. Für dieses Seminar besonders wichtig: Die informelle Atmosphäre und der gegenseitige Gedanken- und Erfahrungsaustausch. Angesprochen sind Kolleginnen und Kollegen, die in ca. 1 – 2 Jahren in den Ruhestand gehen.

Personalrat

PRÄSENZ: JAV-Wahlvorstand

Kamen, SportCentrum Kaiserau

Angesprochen sind hier Kolleginnen und Kollegen, die aktiv in den Wahlvorständen zur Wahl der Jugend- und Auszubildendenvertretung 2023 sein werden. Inhaltlich geht es um die systematische Vorbereitung aller rechtlichen und verfahrenstechnischen Fragen zur Umsetzung der Wahl.

Vorbereitung auf den Ruhestand

* * * A U S G E B U C H T * * *PRÄSENZ: Ich gehe in Pension - Vorbereitung auf den Ruhestand für Beamte

Attendorn, Akademie Biggesee.

Ein neuer Lebensabschnitt bedeutet häufig etwas Neues, Erwartungsvolles, Unbekanntes. Auch hierauf kann man sich systematisch vorbereiten. Genau dieser Aufgabe stellt sich das Seminar. Fragen der materiellen Versorgung, der Freuden und möglichen Ängste, der Gesundheit und Ernährung im Alter stehen neben Detailfragen wie Patienten- und Betreuungsverfügungen im Mittelpunkt der Seminararbeit. Für dieses Seminar besonders wichtig: Die informelle Atmosphäre und der gegenseitige Gedanken- und Erfahrungsaustausch. Angesprochen sind Kolleginnen und Kollegen, die in ca. 1 – 2 Jahren in den Ruhestand gehen. Eine Seminarteilnahme der Lebenspartnerinnen und Lebenspartner ist möglich.

Praktische Gewerkschaftsarbeit

PRÄSENZ: Grundseminar Vertrauensleute

Attendorn, Akademie Biggesee.

Angesprochen sind mit diesem Seminar vor allem Kolleginnen und Kollegen, die aktiv als Vertrauensleute in die Arbeit „vor Ort“ einsteigen möchten. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten des Seminars: Konzeptionelle Ansätze einer gewerkschaftlichen Vertrauensleute-Arbeit; die konkrete Umsetzung dieser Ansätze in der örtlichen Behörde; aktuelle Gewerkschaftspolitik für Polizeibeschäftigte; gute Gründe in der Gewerkschaft zu sein; Projekt: "Aufbau einer Vertrauensleute-Arbeit"; Rechtsfragen für Vertrauensleute. Wichtig: Dieses Seminar hat vor allem eine sehr starke Praxis-Orientierung.

Rechtsschutz

PRÄSENZ: Disziplinarrecht - Grundseminar I

Attendorn, Akademie Biggesee.

Mit dieser Seminarveranstaltung sollen vor allem Kolleginnen und Kollegen angesprochen werden, die ein Interesse an Fragen der Disziplinarordnung haben und perspektivisch in diesem Bereich aktiv werden möchten. Inhaltlich gehts zunächst um die Frage der grundlegenden Änderungen im Beamten- und Disziplinarrecht, um Grundlagen des allgemeinen Beamtenrechts und die Beamtenpflichten. Eine Konkretisierung erfolgt über Fragen von Dienstpflichtverletzung und Dienstvergehen bis hin zur Einleitung des Disziplinarverfahrens. Die Grundlagen der Rechtsschutzgewährung sind ein weiterer Schwerpunkt. Der Ablauf eines behördlichen Disziplinarverfahrens wird dargestellt und entwickelt. Mit unterschiedlichen Methodenansätzen wird eine Vertiefung des Themas angegangen. Der Ausblick auf die weiteren notwendigen Qualifizierungselemente für das Disziplinarrecht bilden den Abschluss dieser Seminarveranstaltung.

Personalrat

PRÄSENZ: Einstieg für Personalräte

Duisburg, Jugendherberge Sportpark

Mit diesem Seminar werden Kolleginnen und Kollegen angesprochen, die neu in einen örtlichen Personalrat gewählt worden sind. Es geht um die systematische Einführung in das Landespersonalvertretungsgesetz (LPVG) und in die konkrete Arbeit eines Personalrates. Methodisch wird mit den unterschiedlichen Arbeitsformen agiert: Diskussionen, Arbeitsgruppen, eigenständiges Erarbeiten und Simultanübungen stehen im Zentrum der Seminararbeit. Aber auch der Informationsinput kommt nicht zu kurz! Durch einen Blick in die eigene (Gewerkschafts-) Geschichte und in die aktuelle Gewerkschaftspolitik wird dieses Seminar inhaltlich abgerundet. Zielgruppe: Mitglieder des Personalrats oder Vertreter, die regelmäßig zu Sitzungen eingeladen werden mit gültigen Entsendebeschluss sowie Schwerbehindertenvertretung.

Arbeitsplatz Polizei

Vorbereitung auf den Ruhestand

PRÄSENZ: Ich gehe in Pension - Vorbereitung auf den Ruhestand für Beamte

Attendorn, Akademie Biggesee.

Ein neuer Lebensabschnitt bedeutet häufig etwas Neues, Erwartungsvolles, Unbekanntes. Auch hierauf kann man sich systematisch vorbereiten. Genau dieser Aufgabe stellt sich das Seminar. Fragen der materiellen Versorgung, der Freuden und möglichen Ängste, der Gesundheit und Ernährung im Alter stehen neben Detailfragen wie Patienten- und Betreuungsverfügungen im Mittelpunkt der Seminararbeit. Für dieses Seminar besonders wichtig: Die informelle Atmosphäre und der gegenseitige Gedanken- und Erfahrungsaustausch. Angesprochen sind Kolleginnen und Kollegen, die in ca. 1 – 2 Jahren in den Ruhestand gehen. Eine Seminarteilnahme der Lebenspartnerinnen und Lebenspartner ist möglich.

Arbeitsplatz Polizei

PRÄSENZ: Eingrupppierung III - Aufbau

Attendorn, Akademie Biggesee

Angesprochen sind mit diesem Seminar Kolleginnen und Kollegen, die sich bereits intensiv mit dem Thema Eingruppierung auseinandergesetzt haben. Es handelt sich um ein Aufbauseminar, bei dem Fragestellungen wie der Grundsatz der Tarifautomatik, das Bewertungsverfahren, die allgemeinen Tätigkeitsmerkmale etc. thematisiert werden. Praktische Übungen sind ein wesentlicher Bestandteil dieses Seminarangebots.

Praktische Gewerkschaftsarbeit

PRÄSENZ: Grundseminar Rhetorik

Duisburg, Jugendherberge Sportpark.

Angesprochen werden mit diesem Seminar Kolleginnen und Kollegen, die sich mit den Grundlagen der Kommunikation auseinander setzen wollen. Es geht um das Feedback und um Zuhörstrategien, um das Statement - strukturierte Diskussionsbeiträge für alle gewerkschaftlichen Gelegenheiten. Weitere inhaltliche Schwerpunkte und Übungen sind: Sprechen Frauen anders als Männer; Türöffner für ein gutes Gespräch; Gesprächsplan und Gesprächssimulation; Umgang mit verbalen Angriffen.

Arbeitsplatz Polizei

PRÄSENZ: Aktuelles bei der Bereitschaftspolizei

Landhotel Klaukenhof, Lennestadt-Burbecke.

Mit diesem Seminar werden Kolleginnen und Kollegen angesprochen, die ihren Dienst innerhalb der Einsatzhundertschaften versehen. Thematisch werden aktuelle Dienstfragen angesprochen, Positionen und Perspektiven des Innenministeriums sowie anderer Polizeibehörden vorgestellt und diskutiert sowie Positionen des Personalrats und der Gewerkschaft thematisiert. Wichtig ist die aktive Diskussion durch die Teilnehmer, bei denen die konkreten gewerkschaftlichen Handlungsperspektiven für die Beschäftigten der Bereitschaftspolizei eine zentrale Rolle spielen.

Praktische Gewerkschaftsarbeit

Vorbereitung auf den Ruhestand

* * * A U S G E B U C H T * * * PRÄSENZ: Ich gehe in Pension - Vorbereitung auf den Ruhestand für Beamte

Attendorn, Akademie Biggesee.

Ein neuer Lebensabschnitt bedeutet häufig etwas Neues, Erwartungsvolles, Unbekanntes. Auch hierauf kann man sich systematisch vorbereiten. Genau dieser Aufgabe stellt sich das Seminar. Fragen der materiellen Versorgung, der Freuden und möglichen Ängste, der Gesundheit und Ernährung im Alter stehen neben Detailfragen wie Patienten- und Betreuungsverfügungen im Mittelpunkt der Seminararbeit. Für dieses Seminar besonders wichtig: Die informelle Atmosphäre und der gegenseitige Gedanken- und Erfahrungsaustausch. Angesprochen sind Kolleginnen und Kollegen, die in ca. 1 – 2 Jahren in den Ruhestand gehen. Eine Seminarteilnahme der Lebenspartnerinnen und Lebenspartner ist möglich.

Praktische Gewerkschaftsarbeit

PRÄSENZ: Grundlagen der Pressearbeit

Kamen Kaiserau, SportCentrum.

Erfolgreiche Pressearbeit ist kein Zufallsprodukt, sondern das Ergebnis guter Planung. Und des richtigen Medien-Mixes. Das Seminar vermittelt mit Hilfe praktischer Übungen die wichtigsten Grundlagen einer zielgerichteten Öffentlichkeitsarbeit für die eigene Kreisgruppe: Wie kann ich die Forderungen und Positionen der GdP so aufbereiten, dass sie bei den eigenen Mitgliedern und in der Öffentlichkeit auf Interesse stoßen? Welche unterschiedlichen Medien kann ich nutzen – vom Flugblatt über die Pressemitteilung bis zum eigenen Social Media-Auftritt? Welche journalistischen Regeln sind bei der Formulierung von Texten und Beiträgen wichtig? Und wie kann ich mich auf Interviews gezielt vorbereiten?

Arbeitsplatz Polizei

PRÄSENZ: Aktuelles für Verwaltungsbeamte

Gelsenkirchen, Lichthof

Angesprochen sind mit diesem Seminar alle Kolleginnen und Kollegen, die als Verwaltungsbeamte innerhalb des Polizeibereichs tätig sind oder in diesem Bereich aktiv in den Fragen der Interessenvertretung arbeiten. Zum einen soll teilnehmerorientiert die aktuelle Problemlage für Verwaltungsbeamte aufgearbeitet werden. Zum anderen werden aktuelle rechtliche Fragestellungen thematisiert. Darüber hinaus sollen auch gewerkschaftliche Positionen diskutiert und mögliche Aktivitätslinien entwickelt werden. Abgerundet wird dieses Seminar durch aktuelle gewerkschaftspolitische Fragestellung.

Rechtsschutz

PRÄSENZ: Disziplinarrecht - Grundseminar II

Attendorn, Akademie Biggesee.

Mit dieser Bildungsveranstaltung werden vor allem Kolleginnen und Kollegen angesprochen, die sich bereits Grundlagen des Disziplinarrechtes erarbeitet haben. Hierauf aufbauend werden inhaltliche Konkretisierungen vorgenommen; unter anderem geht es um die Erhebung der Disziplinarklage und die Rolle des Verteidigers im Disziplinarverfahren sowie die gerichtliche Beweisaufnahme. Neben dem inhaltlichen Input bilden auch die Bearbeitung von Übungssachverhalten durch die Teilnehmer einen wichtigen Baustein des Seminars.

Personalrat

PRÄSENZ: Forum Personalräte

Kamen, SportCentrum Kaiserau.

Das Personalvertretungsrecht ist in ständiger Bewegung. Umso wichtiger ist es für Personalratsmitglieder, ständig auf dem Laufenden zu bleiben. Dieses Seminar leistet einen Beitrag dazu indem anhand aktueller Fallgestaltungen aus der Praxis der Personalräte und Rechtsprechung die wichtigsten Entwicklungen im Personalvertretungsrecht aufgearbeitet und diskutiert werden. Das Seminar bietet darüber hinaus ein Forum zum Austausch über Erfahrungen im Umgang mit dem Landespersonalvertretungsgesetz NRW und daraus abzuleitendem Bedarf zur Weiterentwicklung. Mit einbezogen werden auch aktuelle Fragestellungen aus dem Tarif- und Beamtenrecht, die für die Personalratsarbeit von Bedeutung sind. Zielgruppe Mitglieder des Personalrats, der Jugend- und Auszubildendenvertretung sowie Ersatzmitglieder, die regelmäßig an Sitzungen teilnehmen. Voraussetzung für die Teilnahme ist grundsätzlich ein gültiger Entsendebeschluss.

Vorbereitung auf den Ruhestand

PRÄSENZ: Ich gehe in Pension - Vorbereitung auf den Ruhestand für Beamte

Bielefeld, Brackweder Hof.

Ein neuer Lebensabschnitt bedeutet häufig etwas Neues, Erwartungsvolles, Unbekanntes. Auch hierauf kann man sich systematisch vorbereiten. Genau dieser Aufgabe stellt sich das Seminar. Fragen der materiellen Versorgung, der Freuden und möglichen Ängste, der Gesundheit und Ernährung im Alter stehen neben Detailfragen wie Patienten- und Betreuungsverfügungen im Mittelpunkt der Seminararbeit. Für dieses Seminar besonders wichtig: Die informelle Atmosphäre und der gegenseitige Gedanken- und Erfahrungsaustausch. Angesprochen sind Kolleginnen und Kollegen, die in ca. 1 – 2 Jahren in den Ruhestand gehen. Eine Seminarteilnahme der Lebenspartnerinnen und Lebenspartner ist möglich.

Polizei und Gesellschaft - Politik und Geschichte

PRÄSENZ: Polizeigeschichte und Nationalsozialismus

Münster, Hotel Europa.

Ein brisantes Thema: Der Rechtsextremismus. Gesellschaftspolitisch und polizeispezifisch von hoher Relevanz, sprechen wir mit diesem Seminar Polizeibeschäftigte aus allen dienstlichen Verwendungsbereichen an. Zum Inhalt: Die aktuelle Entwicklung des Rechtsextremismus – ein Lagebild; zur Historie des Spannungsfeldes Rechtsextremismus und Polizei; „Erlebniswelt Rechtsextremismus“ – wie Rechtsextremisten Jugendliche ködern; aktuelle Fragen – Demonstrationen von rechts und demokratische Grundrechte, die besondere Betroffenheit von Polizei. Neben einer Vielfalt an Informationen und einem entsprechendem Medieneinsatz soll die intensive Diskussion dieser Themen einen breiten Raum einnehmen.

Gruppen: Frauen

PRÄSENZ: Auftritt mit Wirkung - Selbstmarketing für Frauen!

Kamen, SportCentrum Kaiserau.

Die Wissenschaft hat es vielfach belegt - und auch bei der Polizei ist es nicht anders: Frauen stapeln gern tiefer als notwendig, vermarkten und präsentieren sich zurückhaltender als Männer. Das hat Auswirkungen auf Karriere, Weiterkommen und Verantwortung. Im -Seminar wollen wir auf die versteckten und offensichtlichen Mechanismen schauen - vom Rollenverständnis hin bis zum Kommunikationsverhalten und zur strategischen Planung. Parallel dazu arbeiten wir mit einem prall gefüllten Methodenkoffer, zum Ausprobieren, zum Weiterentwickeln und sich (gegenseitig) stärken.

This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen