Zum Inhalt wechseln

JAV bei der Polizei

Mehr als 6000 Auszubildende gibt es aktuell bei der Polizei in NRW, einschließlich der Kommissaranwärterinnen und -anwärter, die in den letzten drei Jahren ein Bachelor-Studium für den Polizeivollzugsdienst begonnen haben. Für sie gibt es nicht nur eine Hauptjugend- und Auszubildendenvertretung der Polizei im Innenministerium (PHJAV), sondern auch eine örtliche JAV in den zehn Ausbildungsbehörden und im LZPD in Duisburg. Weil Studium oder Berufsausbildung bei der Polizei in der Regel drei Jahre dauern, läuft die Amtszeit nicht wie bei den Betriebsräten vier Jahre, sondern nur zwei Jahre. Dadurch soll sichergestellt werden, dass sich möglichst viele während ihrer Ausbildung an der JAV-Arbeit beteiligen können.

Ziel der JAV bei der Polizei ist – wie in anderen Betrieben und Behörden auch – die Lösung konkreter Probleme, die sich während der Ausbildung oder dem Bachelor-Studium ergeben. Von den Lern- und Arbeitszeiten bis zu Unterbringungsproblemen. Auch die Hilfe bei Konflikten mit Vorgesetzten gehört immer wieder dazu. Eine enge Zusammenarbeit zwischen der JAV und dem Personalrat ist deshalb wichtig.

"Wir für Euch" unter diesem Motto sind die Kandidatinnen und Kandidaten der GdP bei den JAV-Wahlen 2013 angetreten. Ein Motto, das offensichtlich überzeugt hat. Bei den Wahlen fielen 106 der 111 Mandate in den zwölf JAV-Gremien an die GdP. In der PHJAV erhielt die GdP alle fünf Mandate.

Name und Anschrift aller JAV-Mitglieder vor Ort gibt es bei den Kreisgruppen der GdP und bei der Jungen Gruppe.

JAV-News

GdP holt 131 von 136 Sitzen in der Jugend- und Auszubildendenvertretung der Polizei

Düsseldorf

Bei den heute zu Ende gegangenen Wahlen haben die Kandidatinnen und Kandidaten der GdP 131 von landesweit 136 Sitzen in den Jugend- und Auszubildendenvertretungen (JAV) der Polizei erobert. Gewählt wurde nicht nur in den zehn Ausbildungsbehörden der Polizei für die Kommissaranwärterinnen und -anwärter, den Polizeipräsidien Düsseldorf, Bonn, Köln, Aachen, Bielefeld, Dortmund, Münster, Hagen, Gelsenkirchen und Duisburg, sondern auch im Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste (LZPD).

mehr...

Pressemitteilung

GdP holt 117 von 126 Sitzen in der Jugend- und Auszubildendenvertretung der Polizei

Düsseldorf.

Bei der heute zu Ende gegangenen Wahl für die Jugend- und Auszubildendenvertretung bei der Polizei (JAV) haben die Kandidatinnen und Kandidaten der GdP 117 von 126 Sitzen in den 12 örtlichen JAV-Gremien der Polizei für sich gewinnen können. Gewählt wurde nicht nur in den zehn Ausbildungsbehörden der Polizei für die Kommissaranwärterinnen und -anwärter, die Polizeipräsidien Düsseldorf, Bonn, Köln, Aachen, Bielefeld, Dortmund, Münster, Hagen, Gelsenkirchen und Duisburg, sondern auch in zwei Polizeibehörden mit mehr als fünf Auszubildenden im Tarifbereich, das Polizeipräsidium Essen und das Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste (LZPD) in Duisburg. In der Hauptjugend- und Auszubildendenvertretung der Polizei auf der Ebene des Innenministeriums (PHJAV) erreichte die GdP sogar alle fünf Sitze.

mehr...

110 Plätze zu vergeben

Jetzt kommt es drauf an! Vom 6. - 9. Juni 2017 werden bei der Polizei in rund 110 Kolleginnen und Kollegen in die Jugend- und Auszubildendenvertretungen (JAV) für die kommenden zwei Jahre gewählt. Aber nur von denen, die hingehen. Tu es für Dich! Mit dieser klaren Botschaft fordert die GdP alle Studierenden und Auszubildenden bei der Polizei auf, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Gewählt wird in allen Ausbildungsbehörden, beim LZPD und beim PP Essen. Die GdP tritt flächendeckend an. Wir sind Liste 1. Worum es geht, haben die Kandidatinnen und Kandidaten der GdP in kurze Videos gepackt.

mehr...
 alt=Was die Politik jahrelang versäumt hat, soll jetzt der Nachwuchs richten, Foto: istock - Adres Garcia Martin

Was die Politik jahrelang versäumt hat, soll jetzt der Nachwuchs richten

Düsseldorf.

Wie bekannt wurde, ist an den Karnevalstagen der Einsatz von in der Ausbildung befindlichen Kommissaranwärterinnen und -anwärtern geplant. Vor dem Hintergrund der Silvester- Vorkommnisse in Köln sehen sich jetzt die politisch Verantwortlichen offenbar unter Zugzwang gesetzt. Natürlich sind unsere Studierenden bereit während der Karnevalszeit ihre Kolleginnen und Kollegen zu unterstützen, aber es kann nicht sein, dass sie für eine jahrelang verfehlte Personalpolitik herhalten sollen.

mehr...

Pressemitteilung

 alt=GdP erreicht erneut stärkste Position

GdP erreicht erneut starke Position bei der Wahl zur Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV)

Düsseldorf.

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat bei der heute zu Ende gegangenen Wahl für die Jugend- und Auszubildendenvertretung der Polizei (JAV) erneut den Großteil der Stimmen für sich gewinnen können. In den 12 örtlichen JAV-Gremien entfallen auf die Kandidatinnen und Kandidaten der GdP 102 von 112 Mandaten. In der Hauptjugend- und Auszubildendenvertretung auf der Ebene des Innenministeriums (PHJAV) erhält die GdP vier von fünf Sitzen.

mehr...
 alt=JAV-Wahlen: GdP tritt flächendeckend an - Foto: GdP

JAV-Wahlen: GdP tritt flächendeckend an

Düsseldorf. Die Wahlen zur Jugend- und Auszubildendenvertretung bei der Polizei (JAV-Wahlen) vom 27. bis 29. Mai werfen ihre Schatten voraus. Die GdP ist auch in diesem Jahr gut vorbereitet und hat ihren Wahlvorschlag für die örtlichen JAV-Gremien und die Polizei-Hauptjugend- und Auszubildendenvertretung im Innenministerium (PHJAV) fristgerecht eingereicht. Am 17. April hat der Wahlvorstand über die Nummerierung der Listen entschieden. Damit ist landesweit klar: Wer GdP wählen will, wählt Liste 2. Das gilt nicht nur für die PHJAV, sondern auch für die örtlichen JAV-Gremien.

mehr...
 alt=Tauschbörse 2014 gestartet - Foto: GdP

Tauschbörse 2014 gestartet

Im Rahmen des Polizeinachersatzverfahrens 2014 führt die Polizei-Hauptjugend- und Auszubildendenvertretung (PHJAV) beim Ministerium für Inneres und Kommunales (MIK) auch in diesem Jahr wieder eine landesweite Tauschbörse durch. Auch dieses Jahr wird die Tauschbörse unter anderem über Facebook betrieben, um es den Kommissaranwärtern/-innen leichter zu ermöglichen im Vorfeld eigenständig einen passenden Tauschpartner zu finden. Die Facebookgruppe trägt den Namen „Tauschbörse 2014 PHJAV“. Alle Kommissaranwärter/ -innen des Einstellungsjahrgangs 2011 sind eingeladen dieser Gruppe beizutreten.

mehr...
 alt=Neu gewählte PHJAV startet durch - Foto: GdP

Neu gewählte PHJAV startet durch

Bei der Wahl zur Polizei-Hauptjugend- und Auszubildendenvertretung (PHJAV) hat die GdP alle fünf Plätze gewonnen. Das neue Team wird ab dem 1. Juli die Geschäfte für die nächsten zwei Jahre übernehmen. Auf der konstituierenden Sitzung wurde Jan Thiemann (Münster) zum Vorsitzenden gewählt. Die Stellvertretung wird Daniela Reinartz (Aachen) übernehmen. „Wir sehen uns als Team und freuen uns auf die gemeinsame Arbeit“, fasste Jan Thiemann das Ergebnis der ersten Sitzung der neuen PHJAV zusammen.

mehr...

Pressemitteilung

GdP baut starke Position bei der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) weiter aus

Düsseldorf.

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat bei der heute zu Ende gegangenen Wahl für die Jugend- und Auszubildendenvertretung bei der Polizei ihre starke Position weiter ausgebaut. In den 10 örtlichen JAV-Gremien holten die Kandidatinnen und Kandidaten der GdP 106 von 110 Sitzen. In der Hauptjugend- und Auszubildendenvertretung auf der Ebene des Innenministeriums entfielen auf sie alle fünf Sitze. Hauptaufgabe der JAV ist die Verbesserung der Ausbildungsbedingungen bei der Polizei. Wahlberechtigt sind alle Kommissaranwärterinnen und -anwärter sowie die Auszubildenden der Polizei.

mehr...
 alt=Junge Gruppe beim Kölner Gewerkschaftstag - Foto: GdP

Junge Gruppe beim Kölner Gewerkschaftstag

Der Gewerkschaftstag an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung (FhöV) in Köln gehört schon fast zur guten Tradition. Einmal im Jahr bekommen dort die Gewerkschaften die Möglichkeit, sich den Studierenden zu präsentieren und ihnen Rede und Antwort zu stehen. Mitgliedernähe wird bei der GdP groß geschrieben. Beim Kölner Gewerkschaftstag ist sie deshalb jedes Jahr mit einem eigenen Stand dabei. In diesem Jahr nutzten besonders viele junge Kolleginnen und Kollegen die Chance, sich am GdP-Stand zu informieren. Ein großes Team der Jungen Gruppe Köln sowie der Kreisgruppen Aachen und Bonn standen den jungen Leuten den ganzen Tag als Gesprächspartner für ihre Fragen und Anliegen zur Verfügung.

mehr...
This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.
Unsere Wirtschaftsunternehmen