, , , , Stellenabbau bei der sächsischen Polizei gefährdet Wirtschaftsstandort - Gewerkschaft der Polizei Zum Inhalt wechseln

Politik

Stellenabbau bei der sächsischen Polizei gefährdet Wirtschaftsstandort

Kesselsdorf:.

Die Sächsische Staatsregierung unterrichtet mit der Drucksache 4/12991 den Sächsischen Landtag dieser Tage über den Stellenabbau in der Sächsischen Verwaltung. Unter anderem heißt es dort: „Der für den Polizeibereich beschlossene Stellenabbau erfolgt dennoch, wie beschlossen, wenn auch mit zeitlicher Verzögerung.“

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) Sachsen fragt sich, ist dies ein neues Kapitel aus dem Bereich Schattenspiele „Wir sind für innere Sicherheit“, dem besonderem Verhaltenskodex „Arroganz der Macht“ oder einfach nur ein Informationsdefizit unter der Rubrik „Nicht Wissen und deshalb nicht verstehen“.

Als Gewerkschaft der Polizei Sachsen fragen wir:
  • Was will das Sächsische Parlament, was will die Sächsische Staatsregierung?
  • Eine bürgernahe und bürgerfreundliche Polizei?
  • Eine leistungsfähige, gesunde und einsatzbereite Polizei?
  • Was wird im täglichen Dienst, im Katastrophenfall oder Krisenfall für eine Polizei erwartet?

Die Gewerkschaft der Polizei Sachsen fordert:
  • Prävention vor Repression.
  • Personelle und technische Ausstattung im Interesse einer bürgernahen und bürgerfreundlichen Polizei in Sachsen, die gerüstet ist für jeden Einsatzfall.
  • Ein Personalentwicklungskonzept bis spätestens Juni 2009 für die Polizei des Freistaates Sachsens „Zukunft 2020“.

Allein die planmäßige und zielgerichtete Festlegung für eine ausreichende personelle Ausstattung der sächsischen Polizei bedarf planmäßiger und zielgerichteter Festlegungen. Im Einklang damit muss eine entsprechende Analyse erfolgen. Welche Qualitäts- und Sicherheitsstandards sollen künftig erfüllt werden. Wie sollte die Altersstruktur der Polizei aussehen, was hat Auswirkungen auf die Einsatzfähigkeit der Polizei oder welche Rahmenbedingungen haben sich in den letzten Jahren verändert.

Als GdP-Sachsen sind wir für eine bürgernahe und bürgerfreundliche Polizei, die öffentliche Sicherheit und Ordnung im Freistaat Sachsen für seine Bürger, Investoren und Gäste jederzeit gewährleisten kann.
This link is for the Robots and should not be seen.