Zum Inhalt wechseln

Geschäftsführender Landesbezirksvorstand

Der geschäftsführende Landesbezirksvorstand führt die Geschäfte und nimmt die ihm vom Landesdelegiertentag oder vom Landesbezirksvorstand übertragenen Aufgaben wahr

Der geschäftsführende Landesbezirksvorstand (GLBV) besteht aus:

a) dem/der Vorsitzenden
b) den drei stellvertretenden Vorsitzenden, davon ein/e Tarifbeschäftigte/r
c) dem für Finanzen verantwortlichen Mitglied (Landeskassierer/in)
und einem/r Stellvertreter/in
d) dem für die Protokollführung zuständigen Mitglied (Schriftführer/in)
und einem/r Stellvertreter/in
e) der Vorsitzenden der Frauengruppe.

Aufgaben und Kompetenzen der Vorstandsbereiche werden durch die Geschäftsordnung des geschäftsführenden Landesbezirksvorstandes geregelt. Die Mitglieder nach den Buchstaben a), c) und d) bilden den Vorstand im Sinne des § 26 BGB.

GLBV-Mitglieder haben das Recht, an allen Sitzungen von GdP-Landesgremien teilzunehmen.