Zum Inhalt wechseln

DEUTSCHE POLIZEI (DP)

Die Mitgliederzeitschrift der Gewerkschaft der Polizei

Die DEUTSCHE POLIZEI können eingeloggte Nutzer des GdP-Mitgliederbereichs bereits direkt nach dem Redaktionsschluss und vor dem Versand der Printausgabe online als pdf-Datei lesen. Die DP-Landesjournale werden seit der September-Ausgabe 2011 zu Monatsbeginn ergänzt und stehen dann allen Nutzern ebenfalls als pdf-Download bereit.

Seit dem 1. Januar 1952 erhalten die Mitglieder der GdP die DEUTSCHE POLIZEI (DP) regelmäßig zu Beginn eines jeden Monats. Darüber hinaus gehören etliche Vertreter aus Politik, von Verbänden und Institutionen zum Verteiler der Zeitschrift. Elektronisch eingestellt ist die DP seit März 2000.

Neben Beiträgen zur gesellschaftlichen Entwicklung und zur aktuellen Gewerkschaftspolitik greift die DP insbesondere Themen auf, die sich mit der besonderen Interessenlage ihrer Mitglieder befassen – vom Arbeitsschutz bis zur Zukunft der Polizei. Neben dem „Bundesteil“ ist in den Ausgaben jeweils der entsprechende „Landesteil“ eingeheftet. Dieser Bereich wird von den Landesredakteuren in Eigenregie erstellt.

Die aktuelle Ausgabe DEUTSCHE POLIZEI: "Wasserschutzpolizei - Einsatz auf Flüssen, Seen und Meeren"

„So wie du deinen Dienst versiehst, möchte ich mal meinen Urlaub verbringen.“ Ein Spruch, den sicher der eine oder andere Kollege der Wasserschutzpolizei (WSP) von Kollegen aus anderen Bereichen der Polizei oder von Bekannten schon einmal gehört hat. Hören kann man den Spruch jedoch schon längst nicht mehr, und er entbehrt auch grundsätzlicher Kenntnisse über die Aufgaben eines Kollegen oder einer Kollegin bei der WSP.

Denkt dabei der Kommentator doch bei dem Spruch an das Bild eines Wasserschützers mit kurzärmeligem Sommerhemd, Sonnenbrille auf der Nase, auf dem Außenfahrstand eines Bootes stehend, ein Gewässer befahren. Er sieht jedoch nicht den gleichen Wasserschützer, der in einer 12-Stunden-Weihnachtsnachtschicht, mit einem Überlebensanzug bekleidet, bei deutlichen Minusgraden, bei hoher Luftfeuchtigkeit und starkem Wind (was die ohnehin kalten Temperaturen doch gleich noch ein wenig kälter erscheinen lässt) in einem offenen Schlauchboot, die ganze Nacht, mit einem Leichenspürhund an Bord, nach möglichen Überlebenden beziehungsweise Opfern eines Sportflugzeugabsturzes in einem Fluss sucht...

WEITERE THEMEN:
G20-GIPFELTREFFEN Zwei Drittel der Weltbevölkerung sind im Juli in Hamburg vertreten; TITEL/WASSERSCHUTZPOLIZEI Jeder kennt sie, kaum jemand weiß, was sie eigentlich genau tut!, Ein Tag bei der Wasserschutzpolizei Düsseldorf, Mit 50 Knoten beim G20-Gipfel, Maritimer Umweltschutz: Detektivischer Spürsinn benötigt "Wasserscheu sollte man da nicht unbedingt sein"; FUSSBALL-TIPPSPIEL Nach der Saison ist vor der Saison; GdP-NACHRICHTEN; BUNDESTAGSWAHL Im DP-Interview: CDU-Spitzenkandidatin Dr. Angela Merkel; RECHT Zur strafrechtlichen Aufarbeitung der Loveparade-Katastrophe; SENIOREN GdP-Seniorentag: Bundesvorsitzender Malchow hebt hohen Stellenwert der Seniorenarbeit hervor; SOZIALPOLITIK Die Wut der weißen Männer; VERKEHR Elektronisches (digitales) Beförderungspapier bei der Gefahrgutbeförderung erörtert; BEAMTENRECHT Versorgungsausgleich - Eine schwierige "Baustelle"; TARIF Einstellung von Tarifbeschäftigten - Ein wesentlicher Aspekt zur Lösung des Personalproblems bei der Polizei NRW; DANKSAGUNG Überwältigende Solidarität; SOZIALES Polizei auf dem Weg zur Inklusion; BUCHTIPP Ethik in der Polizei; IMPRESSUM