Zum Inhalt wechseln

Gefahren der sozialen Netzwerke


 
 
Sascha Göritz (Foto: M. Behle, 2009)
Sascha Göritz
Foto: M. Behle, 2009

 
Hannover/Goslar/Berlin, 05.03.2010

Die JUNGE GRUPPE (GdP) hat sich aktuell dem Alltag der Webgeneration gewidmet und die Fragen behandelt, welcher Mehrwert, welche Kultur, aber auch welche Risiken mit der Nutzung von sozialen Netzwerken verbunden sind.

Wer sollte dies unbedingt lesen?
  • Jeder, der in sozialen Netzwerken unterwegs ist.
  • Jeder, der bei der Polizei eingestellt werden will.
  • Jeder, der bei der Polizei beschäftigt ist.
  • Jeder, der aus den Erfahrungen anderer lernen möchte

Ein Beitrag von Sascha Göritz und Marc Behle.
 
  • Download (PDF, 118 KB):
 
 

Weiterführende Links (öffnet jeweils neuen Browser-Tab): (Stand: 01.07.2010)
  • "Privatsphärenschutz in Soziale-Netzwerke-Plattformen";
    Studie des FraunhoferInstituts für Sichere Informationstechnologie SIT, August 2008 (PDF) >>>
  • Soziale Netzwerke, Netz-Communities, Web 2.0: Zum "Daten-Outing" von Heranwachsenden in Netz-Communities;
    Themenseite des Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen
    >>>
    Datenschutz in Sozialen Netzwerken
    >>>
  • Ratgeber: Soziale Netzwerke und Datenschutz
    Berliner Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Themenseite >>>
  • Entschließung zum Datenschutz in Sozialen Netzwerkdiensten der 30. Internationalen Konferenz der Beauftragten für den Datenschutz und für die Privatsphäre >>>
  • Thema Soziale Netzwerke
    Themenseite beim zentralen Datenschutzportal der Datenschutzbeauftragten von Bund und Ländern "Virtuelles Datenschutzbüro" >>>
  • "Im Netz der neuen Medien" Präventionsthema bei www.polizei-beratung.de >>>
  • Initiative des Bundesverbandes Verbraucherzentralen: "Surfer haben Rechte" >>> Aktuelles: >>>
  • klicksafe.de - EU-Initiative für mehr Sicherheit im Netz; unter der Koordination der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz;
    seit 2004 setzt klicksafe in Deutschland den Auftrag der Europäischen Kommission um, Internetnutzern die kompetente und kritische Nutzung von Internet und Neuen Medien zu vermitteln und ein Bewusstsein für problematische Bereiche dieser Angebote zu schaffen. Es geht z. B. um: Chatten, Computerspiele, Datenschutz, E-Mail, Eltern, Gewalt, Handy, Jugendschutz, Kinder, Kosten(fallen), Online-Spiele, Pornografie, Schule, Tipps, Malware, Web 2.0, YouTube ...
    >>>
  • juuuport - Dein Schutz im Web - Service der Niedersächsischen Landesmedienanstalt;
    Website von Jugendlichen für Jugendliche, die sich hier über ihre Erlebnisse oder Probleme im Web, mit dem Handy oder beim Computerspielen austauschen >>>
  • Schau hin! Was Deine Kinder machen - Initiative vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Vodafone, ARD, ZDF und TV Spielfilm. >>>
  • jugendschutz.net - Portal für Jugendschutz >>>
    Unterstützer und Kooperationspartner: Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Bundeszentrale für politische Bildung, Landesanstalt für Kommunikation (LFK) Baden-Württemberg, Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest, Europäische Kommission;
    Das Portal thematisiert z.B.:
    • Kinder sicher online
    • Netz für Kinder - Surfen ohne Risiko?
    • Handy ohne Risiko? Mit Sicherheit mobil
    • Sicher vernetzt in Communities
    • Network of Hotline Providers
    • Network Against Cyber Hate
    • Youth Protection Round Table
    • Propagierung gefährlichen Verhaltens im Web 2.0
    • Rechtsextremismus - Was tun gegen Neonazis? - Geh Nazis nicht ins Netz!
    • Technischer Jugendschutz
    • Hotline und Beschwerdestelle
    • Internationale Zusammenarbeit
    • Geschlossene Benutzergruppen
    • Gewaltdarstellungen
    • Selbstgefährdung
    • Hilfe für Eltern

  • Kinder- und Jugendschutz - Themenseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend >>>
  • "Soziale Netzwerke begünstigen Scammer" - "Hacker-Psychologie: Die neuen Tricks der Cyberkriminellen" Kritischer Artikel bei ZDNet >>>
  • "Soziale Netzwerke: Karrierekiller im Internet" Stern Artikel >>>
  • Weitere Präventivthemen auf unserer Themenseite "Prävention" hier >>>
This link is for the Robots and should not be seen.