Zum Inhalt wechseln

Schulungsprogramm

Die GdP Saarland finanziert aus Mitgliedsbeiträgen alljährlich eine ansehnliche Schulungsreihe zu unterschiedlichen fach- und gruppenspezifischen Themen. Das Schulungsprogramm wird augenblicklich verantwortet über die Schulungsbeauftragten, Johannes Schmitt und Vera Koch.


Der Schulungskalender wird zum Jahreswechsel über die Vertrauensleute der GdP in den Dienststellen bekannt gemacht. Anmeldungen erfolgen über die Landesgeschäftsstelle. Wichtig dabei ist, hierfür das Anmeldeformular des Bildungswerks Saarland ARBEIT UND LEBEN zu verwenden, weil für die meisten Schulungen die Freistellung nach dem Saarländischen Bildungsfreistellungsgesetz vom 10. Februar 2010 beantragt werden kann. Neben diesen vorgefertigten Schulungsangeboten können sich Dienstgruppen oder Fachgruppen auch gern mit einem Schulungswunsch direkt an unsere Schulungsbeauftragte, Johannes Schmitt und Vera Koch, wenden. Sie werden sicherlich Möglichkeiten zur Realisierung dieses Wunsches finden.



Die Schulungsorte sind in der Regel das Hotel MERKER am Bostalsee oder das Bildungszentrum der Arbeitskammer in Kirkel. Die Regelungen des Saarländischen Bildungsfreistellungsgesetzes vom 10. Februar 2010 sind zu beachten.
Zusätzliche Schulungsangebote hält auch das Bildungswerk der Arbeitskammer in Kirkel bereit. Auch diese Angebote genießen einen sehr guten Ruf.


[Seitenanfang]
This link is for the Robots and should not be seen.