Zum Inhalt wechseln

DEUTSCHE POLIZEI (DP)

Die Mitgliederzeitschrift der Gewerkschaft der Polizei

Die DEUTSCHE POLIZEI können eingeloggte Nutzer des GdP-Mitgliederbereichs bereits direkt nach dem Redaktionsschluss und vor dem Versand der Printausgabe online als pdf-Datei lesen. Die DP-Landesjournale werden seit der September-Ausgabe 2011 zu Monatsbeginn ergänzt und stehen dann allen Nutzern ebenfalls als pdf-Download bereit.

Seit dem 1. Januar 1952 erhalten die Mitglieder der GdP die DEUTSCHE POLIZEI (DP) regelmäßig zu Beginn eines jeden Monats. Darüber hinaus gehören etliche Vertreter aus Politik, von Verbänden und Institutionen zum Verteiler der Zeitschrift. Elektronisch eingestellt ist die DP seit März 2000.

Neben Beiträgen zur gesellschaftlichen Entwicklung und zur aktuellen Gewerkschaftspolitik greift die DP insbesondere Themen auf, die sich mit der besonderen Interessenlage ihrer Mitglieder befassen – vom Arbeitsschutz bis zur Zukunft der Polizei. Neben dem „Bundesteil“ ist in den Ausgaben jeweils der entsprechende „Landesteil“ eingeheftet. Dieser Bereich wird von den Landesredakteuren in Eigenregie erstellt.

Die aktuelle Ausgabe DEUTSCHE POLIZEI: "Schutzparagraf - Fußfesseln - BKA-Gesetz: Bundestag verabschiedet neue Sicherheitsgesetze"

Die Bürger fürchten sich offenbar immer mehr vor Kriminalität in ihrem direkten Umfeld. Dieses stark subjektiv geprägte Gefühl ist weit verbreitet in der Bevölkerung. Objektiv betrachtet sieht das Bild etwas anders aus. Wird doch Deutschland als eines der sichersten Länder der Welt bezeichnet.
„Das Sicherheitsgefühl der Menschen wird nicht ausschließlich durch Terrorakte negativ beeinflusst. Wenn die Menschen die Überzeugung entwickeln, dass Wohnungseinbrüche, Fahrraddiebstähle oder Sachbeschädigungen offenbar ungeahndet bleiben, weil aufgrund von Personalmangel eine sachgerechte Bearbeitung unterbleibt, ist der Rechtsstaat in Gefahr“, erläutert der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow.

Da ist es nach Ansicht von Polizeiexperten längst überfällig gewesen, dass der Bundestag Ende April gleich „im Stundenrhythmus“ Gesetze für mehr Sicherheit der Bürgerrinnen und Bürger beschloss, wie Bundesinnenminister Thomas de Maizière im Parlament erklärte. Als Erstes stand das sogenannte BKA-Gesetz auf der Tagesordnung. Dabei gehe es um weit mehr als um die Neustrukturierung eines Gesetzes, sondern um nichts weniger als die Zukunft deutscher Polizeiarbeit, sagte der CDU-Politiker zur Begründung...

WEITERE THEMEN:
DANKSAGUNG; forumLESERMEINUNG; TITEL/INNERE SICHERHEIT Sicherheitsgesetze im Stundentakt, Aus der Bundestagsdebatte; GdP-NACHRICHTEN; GdP-INTERN GdP-Bundesvorstand erörtert bei Brüssel-Sitzung gewerkschafts- und sicherheitspolitische Themen; KRIMINALITÄT Cybercrime entwickelt sich rasant - Polizei fordert deutlich mehr digitale Kompetenzen; GESELLSCHAFT Bedingungen und Auswirkungen von No-go-Areas in Deutschland; BUNDESTAGSWAHL Im DP-Interview: SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz; KRIMINALSTATISTIK Gravierende Verschiebungen in einzelnen Straftatengruppen; GdP-NACHRICHTEN; BUNDESVORSTAND Reichsbürger gehören nicht in die Gewerkschaft der Polizei; JUNGE GRUPPE (GdP) Fachtagung beleuchtet Strategien gegen Extremismus und Populismus; SOZIALES GdP fordert intensivere Beachtung der Belange der Menschen mit Behinderungen in der Polizei; SENIORENGRUPPE Bundesseniorenkonferenz 2018 im Fokus der Beratungen; IMPRESSUM