Zum Inhalt wechseln

Tarifverhandlungen in Hessen haben begonnen

GdP Hessen fordert deutliches Zeichen der Wertschätzung von der Landesregierung

Die Tarifverhandlungen in Hessen haben mit einem ersten Statement der Gewerkschaftsvertreter und des Innenministers begonnen. Ein Angebot wurde zu Verhandlungsbeginn nicht vorgelegt. Die GdP Hessen, die als Spitzenorganisation als einzige Polizeigewerkschaft direkt am Verhandlungstisch sitzt, hat ihre Positionen in ersten Statements verdeutlicht. Die weiteren Verhandlungstermine wurden für den 6. und 21. Februar vereinbart. Die abschließenden Verhandlungen sind für den 2. und 3. März 2017 vorgesehen.