Zum Inhalt wechseln

Nachhaltig Lehrkräfte gewinnen

In den vergangenen Wochen wurde bekannt, dass zur Gewinnung von Lehrkräften für das Aus- und Fortbildungszentrum in Bamberg und anderen AFZ-Standorten bei den Kolleginnen und Kollegen des LgPVD geworben wird. Gleichzeitig wissen wir jedoch, dass es einige Interessentinnen und Interessenten des gD für eine solche Aufgabe gibt, z.B. vom Flughafen oder Hauptbahnhof München oder andernorts. […]

In den vergangenen Wochen wurde bekannt, dass zur Gewinnung von Lehrkräften für das Aus- und Fortbildungszentrum in Bamberg und anderen AFZ-Standorten bei den Kolleginnen und Kollegen des LgPVD geworben wird. Gleichzeitig wissen wir jedoch, dass es einige Interessentinnen und Interessenten des gD für eine solche Aufgabe gibt, z.B. vom Flughafen oder Hauptbahnhof München oder andernorts. Aus GdP-Sicht muss der Zugang für alle Beschäftigten offen sein.

Die GdP setzt sich daher dafür ein, dass zuerst eine Interessenabfrage bei bestehenden Beschäftigten für Verwendungen in der Aus- und Fortbildung durchzuführen und falls diese Erfolg hat, die entsprechenden KollegInnen dann durch LaufbahnlehrgangsabsolventInnen zu ersetzen. Erst wenn eine Interessenabfrage keinen Erfolg hat, sollte von der Möglichkeit Gebrauch gemacht werden, direkt unter den AbsolventInnen zu werben.

Nur so kann eine ausreichende Praxiserfahrung in die Ausbildung eingebracht und Fairness und Berufsattraktivität für die Beschäftigten gewährleistet werden. Wir bleiben dran!

Share