Zum Inhalt wechseln

DEUTSCHE POLIZEI (DP)

Die Mitgliederzeitschrift der Gewerkschaft der Polizei

Die DEUTSCHE POLIZEI können eingeloggte Nutzer des GdP-Mitgliederbereichs bereits direkt nach dem Redaktionsschluss und vor dem Versand der Printausgabe online als pdf-Datei lesen. Die DP-Landesjournale werden seit der September-Ausgabe 2011 zu Monatsbeginn ergänzt und stehen dann allen Nutzern ebenfalls als pdf-Download bereit.

Seit dem 1. Januar 1952 erhalten die Mitglieder der GdP die DEUTSCHE POLIZEI (DP) regelmäßig zu Beginn eines jeden Monats. Darüber hinaus gehören etliche Vertreter aus Politik, von Verbänden und Institutionen zum Verteiler der Zeitschrift. Elektronisch eingestellt ist die DP seit März 2000.

Neben Beiträgen zur gesellschaftlichen Entwicklung und zur aktuellen Gewerkschaftspolitik greift die DP insbesondere Themen auf, die sich mit der besonderen Interessenlage ihrer Mitglieder befassen – vom Arbeitsschutz bis zur Zukunft der Polizei. Neben dem „Bundesteil“ ist in den Ausgaben jeweils der entsprechende „Landesteil“ (oder das "Bezirksjournal") eingeheftet. Dieser Bereich wird von den Landes- und Bezirksredakteurinnen und -redakteuren in Eigenregie erstellt.

Die aktuelle Ausgabe DEUTSCHE POLIZEI: "Tierischer Superriecher erschnüffelt kleinste Technik"

Straftaten verlagern sich zunehmend ins World Wide Web (WWW). Dazu genutzte digitale Medien jeder Art erfordern entsprechende polizeiliche Maßnahmen. Weil Datenträger aber vom Größenvolumen stetig abnehmen, sollte die Polizei Hilfsmittel in Betracht ziehen, die in anderen Deliktbereichen bereits bewährt und zuverlässig eingesetzt werden und auch bei modernster Cybertechnik zeitnahe und effektive Ermittlungserfolge versprechen. Die Rede ist von Spürhunden. Deren enormen olfaktorischen Fähigkeiten könnte sich die Polizei als „Kollege Datenträgerspürhund“ (Data-SH) in einem neuen und breiten Einsatzgebiet sichern – wenn sie denn nur will.

Und dieses Einsatzgebiet hat es in sich: Kinderpornografie, Terrorismus, schwere Sexualdelikte, Wirtschaftskriminalitätsdelikte, Cybercrime in seinen Facetten sowie viele andere Delikte, deren Begehungsweise im Zeitalter der Digitalisierung Spuren auf Datenträgern hinterlassen könnte.

Gerüche, die eine Hundenase selektieren und riechend wahrnehmen kann, sind für viele Menschen nicht fassbar. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sind alle Facetten dieser tierischen Fertigkeit noch lange nicht ausgeschöpft. Die menschliche Nase steht der Hundenase jedenfalls um einiges nach. Der struppige Vierbeiner ist circa zehn Millionen Mal geruchsempfindlicher als sein zweibeiniger Zeitgenosse, was aber auch von der Art des Geruchs abhängt. Hinzu kommt, dass der Hund Gerüche exakt zu kanalisieren versteht, um sie dann später voneinander trennen zu können

Alle Themen der aktuellen Ausgabe:

21. DGB-BUNDESKONGRESS GdP-Vorsitzender Malchow: "Breites Bündnis gegen Gewalt geschmiedet"; forumLESERMEINUNG; TITEL/KRIMINALITÄT Ladendiebstahl trifft Geldbeutel jedes Steuerzahlers; BUNDESKONGRESS-TICKER ++ GdP Bundespolizei: Jörg Radek einstimmig im Amt bestätigt, GdP NRW: Michael Mertens zum neuen Landesvorsitzenden gewählt; GdP-NACHRICHTEN Bundesfachausschuss Bereitschaftspolizei, GdP-Werbebeauftragten; GdP-Intern Europäische Datenschutz-Grundverordnung; GdP-NACHRICHTEN TIPPSPIEL Braunschweig ist Epizentrum der GdP-Tippexperten; ERMITTLUNGEN Tierischer Superriecher erschnüffelt kleinste Technik; ARBEITSZEITINITIATIVE "Schichtdienst fair gestalten", Abkehr von der 41-Stunden-Woche unausweichlich, "Gesünder arbeiten"; DIGITALISIERUNG Schifffahrt der Zukunft; INTERVIEW "Beständig ist bei der Polizei vor allem die Unbeständigkeit; GEWERKSCHAFTLICHE BILDUNG Halbzeit im rheinland-pfälzischen Mentoring-Programm; TARIFPOLITIK Tarifergebnis für den öffentlichen Dienst - Was steckt drin?; EINSATZ Malchow hofft auf Wendepunkt zu friedlichem Tag der Arbeit; GdP-NACHRICHTEN Bundesfachausschuss WaPo; SOZIALES Regionales Kleinklein; AUSZEICHNUNG Bezirk Bundespolizei macht Ralf Moeller zum "Ehrenkommissar"; POLIZEIARBEIT Dreharbeiten zu "Spur der Täter"; BENEFIZTURNIER Kicken zum Gedenken und für den guten Zweck; TERMINE; REZENSION Neues zu Gewalt, Extremismus und Terrorismus; IMPRESSUM
This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.