Zum Inhalt wechseln

DEUTSCHE POLIZEI (DP)

Die Mitgliederzeitschrift der Gewerkschaft der Polizei

Die DEUTSCHE POLIZEI können eingeloggte Nutzer des GdP-Mitgliederbereichs bereits direkt nach dem Redaktionsschluss und vor dem Versand der Printausgabe online als pdf-Datei lesen. Die DP-Landesjournale werden seit der September-Ausgabe 2011 zu Monatsbeginn ergänzt und stehen dann allen Nutzern ebenfalls als pdf-Download bereit.

Seit dem 1. Januar 1952 erhalten die Mitglieder der GdP die DEUTSCHE POLIZEI (DP) regelmäßig zu Beginn eines jeden Monats. Darüber hinaus gehören etliche Vertreter aus Politik, von Verbänden und Institutionen zum Verteiler der Zeitschrift. Elektronisch eingestellt ist die DP seit März 2000.

Neben Beiträgen zur gesellschaftlichen Entwicklung und zur aktuellen Gewerkschaftspolitik greift die DP insbesondere Themen auf, die sich mit der besonderen Interessenlage ihrer Mitglieder befassen – vom Arbeitsschutz bis zur Zukunft der Polizei. Neben dem „Bundesteil“ ist in den Ausgaben jeweils der entsprechende „Landesteil“ (oder das "Bezirksjournal") eingeheftet. Dieser Bereich wird von den Landes- und Bezirksredakteurinnen und -redakteuren in Eigenregie erstellt.

Die aktuelle Ausgabe DEUTSCHE POLIZEI: "100 Jahre Polizei im Spiel - Wenn Verbrechen unterhält"

Das Verbrechen treibt auf der dunklen Seite der Gesellschaft sein Unwesen. Man selbst vermeidet möglichst den Kontakt mit düsteren Machenschaften, beobachtet aber gern Polizei oder Detektive dabei, Kriminelle dingfest zu machen. Andererseits können – seien wir ehrlich – Schurken und Schurkereien durchaus faszinierend sein. Wenn schon nicht in der Realität, dann wenigstens im Spielerischen, oder?
Polizisten sind, so der Filmkritiker Georg Seeßlen, „Menschen, die die Drecksarbeit einer Gesellschaft erledigen, irgendwas zwischen sozialer Müllabfuhr und Elitetrupp der Macht, zwischen Helden des Alltags und ungeliebten Spielverderbern“. Dabei seien sie „wie alle, die hart arbeiten und etwas riskieren müssen im Arbeitsleben“, schlecht bezahlt, wenig angesehen und kaum gesichert. Vor allem gilt: „Die Anwesenheit von Polizei soll Ruhe und Ordnung garantieren, doch löst sie selbst bei durch und durch unschuldigen Menschen Unsicherheit und Unruhe aus.

Mit Blick auf die popkulturelle Bedeutung von Polizei und Polizisten ergibt sich aus diesen Spannungsverhältnissen Stoff für Groschenhefte, Romane, Filme und TV-Serien. Diese haben – aus (bundes-)deutscher Sicht – in den vergangenen 40 Jahren eine beachtliche Spannbreite erreicht. Götz Georges „Schimanski“ der 1980er-Jahre brach das Korsett des deutschen und dienstbeflissenen Beamten der 60er auf, die wie „Derrick“ oder „Der Alte“ im Leben nur die Pflicht kannten. George zeigte seinen Duisburger Hauptkommissar als Menschen. Nicht nur das, er zeichnete ihn als Teil der Ruhrpott-Schmelztiegel-Gesellschaft, deren Rauheit, aber auch bizarre Herzlichkeit er in der Figur spiegelte.

Bei ihm waren die Ermittlungsmethoden zweitrangig. Gerechtigkeit ging vor, und dabei kämpfte er gegen korrupte Beamte ebenso wie Kapitalisten, Neonazis oder ausländische Fanatiker.
Für die DDR war es der „Polizeiruf 110“, der den Spagat versuchte zwischen Unterhaltung und dem Zeigen des Ermittleralltags. Beides hatte jedoch stets konform zu den Vorstellungen und Realitäten des Sozialismus zu erfolgen, der bestimmte Deliktformen nicht zeigen mochte, während es andere schlichtweg nicht gegeben hat. ...

Alle Themen der aktuellen Ausgabe:

KOMMENTIERT Klare Kante gegen Spaltung, Hetze und Intoleranz; VOR ORT Niemals das Erinnern vergessen; TITEL Wenn erst die Polizei im Spiel ist; HILFREICH Jetzt auch myfone am Bord; IM GESPRÄCH Massiver Verlust von Fachwissen droht; HILFREICH Von klassisch bis Outdoor: Israel-Bildungsreisen 2020; HINTERFRAGT Gefährliche Gamerszene?; IM AUSLAND Niedersächsische Führungskräfte besuchen die GdP in Europas Hauptstadt; INNENLEBEN Lasst uns auch in Zukunft "in Treue fest" zusammenstehen; HILFREICH Bildungsreise Israel: Viele Highlights und neue Ziele; VOR ORT Zeit ist die neue Währung; HILFREICH "Verkürzung der Wochenarbeitszeit für langjährig Schichtdienstleistende"; IM AUSLAND Ein weltweites Team - die vernetzte Polizei der Zukunft; VOR ORT Von der Dortmunder Trainerbank in die "Gelbe Wand"; HILFREICH Wir für euch - Egal wo ihr gerade seid!; INNENLEBEN Kommunikation im Blickfeld; HILFREICH Eine Frage der Wertschätzung; HINTERFRAGT Würde sexuell "gebrauchter" Kinder wird weiter missachtet; HILFREICH 30 Jahre Informationssystem für Gefährliche Stoffe; INNENLEBEN Abschied von bewährten Kräften, Neues Führungsteam mit Aufgabenagenda; IMPRESSUM
This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen. This link is for the Robots and should not be seen.