Zum Inhalt wechseln
Stellvertretender GdP-Bundesvorsitzende Arnold Plickert - Foto: GdP/Hagen Immel
Stellvertretender GdP-Bundesvorsitzende Arnold Plickert - Foto: GdP/Hagen Immel

GdP zu Bundesratsentscheidungen am Freitag

GdP-Vize Plickert: Verschärfte Strafen für illegale Autorennen überfällig

Berlin/Düsseldorf.

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) unterstützt die von der Politik beabsichtigten schärferen Strafen für Veranstalter und Teilnehmer illegaler Autorennen in Deutschland. „Das ist längst überfällig. Wir betonen schon seit vielen Jahren, dass diese Rennen eine Gefahr für die Allgemeinheit sind, bei denen immer wieder Unbeteiligte, ob Autofahrer, Radfahrer oder Fußgänger, rücksichtslos gefährdet und getötet werden“, sagte der stellvertretende GdP-Bundesvorsitzende Arnold Plickert am Donnerstag in Düsseldorf vor den Beratungen des Bundesrates am morgigen Freitag.

mehr

Meldungen

Aus den Ländern

Bei bestem Tipp: Fußball-VIP!

DP-Interviews: Die Spitzenkandidaten der Bundestagsparteien

Der starke Partner der Polizei - Die GdP

Unsere Wirtschaftsunternehmen