Zum Inhalt wechseln
Foto: Screenshot zdf.de
Foto: Screenshot zdf.de

GdP-Chef im ZDF-"Mittagsmagazin" zu mutmaßlichen Disziplinarproblemen bei Berliner Polizei

Malchow gegen Absenken der Qualitätskriterien bei Polizeibewerbern

Berlin.

„Es ist die Aufgabe von Ausbildern, Menschen, die den Polizeiberuf ergreifen wollen, auf ihre spätere Aufgabe vorzubereiten und mit dem polizeilichen Wertekanon vertraut zu machen. Ebenso gehört dazu, diejenigen auszusortieren, die rassistisch oder menschenverachtend denken und handeln. Solche Menschen gehören nicht in die deutsche Polizei“, sagte der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow, am Mittwoch im ZDF-„Mittagsmagazin“ zu vermeintlichen Disziplinarverstößen im Ausbildungsbereich der Berliner Polizei. Es sei zwar gut, wenn auf mögliche Missstände hingewiesen würde, aber man müsse sich schon die Frage stellen, warum das offenbar nur anonym ablaufe und warum Ausbilder dies nicht thematisierten. Jedoch liefen die Ermittlungen noch, so werde man dann sehen, ob es tatsächlich ein Problem gebe.

mehr

Meldungen

Aus den Ländern

Unsere Wirtschaftsunternehmen
This link is for the Robots and should not be seen.