Zum Inhalt wechseln

Positionspapiere der Gewerkschaft der Polizei

Wofür die GdP steht:
Bessere Einkommen und Arbeitsbedingungen - polizeifachliche wie -technische Themen und - verkehrs-, kriminal- sowie gesellschaftspolitische Leitgedanken ...

Stellungnahme zu einzelnen Vorschlägen aus dem Bericht der Expertenkommissionzur Reform der Strafprozessordnung (StPO)

Stärkung der Polizei statt Bundeswehr im Inneren

Operative Bereitschaftspolizei

Islamistischer Terrorismus in Deutschland und Europa – vernetzte Repression und Prävention

Auswirkungen der Flüchtlingssituation in Deutschland auf die Polizei – Anforderungen an die Politik

Handeln gegen Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung – gegen Zwangsprostitution (aktualisiert)

Verkehrspolitisches Programm

Verkehrspolitisches Programm (aktualisiert) - mit Ergänzungen zu Fahrerassistenzsystemen

Strategiepapier Einsatzeinheiten

12 Positionen der Gewerkschaft der Polizei für friedlichen Fußball (aktualisiert)

Sicherheit in Städten und Gemeinden - Gemeinsames Positionspapier des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB) und der Gewerkschaft der Polizei (GdP)

Stellungnahme der Gewerkschaft der Polizei zu den Ergebnissen des Bundestagsuntersuchungsausschusses zur Aufklärung der "NSU-Affäre"

„Häusliche Gewalt“ - Gewalt in sozialen Nahbeziehungen

Den Verfassungsschutz stärken. Parlamentarische Einflussmöglichkeit verbessern. Das Vertrauen zurückgewinnen.

Positionen zur Beamtenversorgung

Organisierte Kriminalität (OK)

Rechtsextremismus, eine anhaltende Gefahr für die Demokratie umfassend bekämpfen (Februar 2012)

10 Positionen der Gewerkschaft der Polizei für friedlichen Fußball

Grundsätze der Gewerkschaft der Polizei zu Einsätzen der Deutschen Polizei im Ausland (September 2011)

Ein klares Nein zur Kennzeichnungspflicht (Mai 2011)