Zum Inhalt wechseln

Update: Mach mit: Sei auch Du Rohstofflieferant*in!

Update: Recycle Dein Handy - der Umwelt zuliebe!

KG BLKA

Aufgrund der kurzfristig vom Aktionspartner Telekom geänderten Teilnahmebedingungen, wodurch nur noch die Sammlung von Handys ohne Akkus möglich war, sahen wir keine Möglichkeit einer sinnvollen Fortführung der Sammlung und haben unsere Teilnahme daher vorzeitig beendet. Wir bedanken uns bei allen Kolleginnen und Kollegen für die abgegebenen Handys!


Seit 27. Januar 2021 beteiligt sich die Bezirksgruppe Bereitschaftspolizei an der Handyaktion Bayern

Die Handyaktion Bayern, unter Förderung der „Mission EineWelt“ aus Mitteln der Evang.-Luth. Kirche in Bayern und der Schirmherrschaft von Herrn Staatsminister Florian Herrmann, versteht sich als Teil einer bundesweiten Bewegung von Handyaktionen, die für die ökologischen und sozialen Folgen des Handykonsums in der Einen Welt sensibilisieren und Gruppen zum Sammeln gebrauchter Mobiltelefone für ein fachgerechtes Recycling aufrufen. Die Telekom kümmert sich als Partner der „Mission EineWelt“ um das Recycling der wertvollen Rohstoffe. Sie trägt u.a. die Kosten für das Handysammelcenter, die Sammelboxen, Logistik und das Porto für die Rücksendung. Einen Teil der Erlöse behalten die Recyclingbetriebe ein, denn das fachgerechte Recycling in einem entsprechenden Betrieb und das Einschmelzen der Metalle in einer Metallhütte in Europa kosten Geld. Mit dem anderen Teil des Erlöses werden Bildungsprojekte zur Ausbildung von Umweltspezialisten in El Salvador, Lutherischen Schulen in Liberia sowie „Eine Welt-Kitas“ in Bayern unterstützt. Nähere Informationen sind unter https://mission-einewelt.de/kampagnen/handyaktion-bayern/ zu entnehmen.

Gerne folgen wir dem Beispiel der Bezirksgruppe Bereitschaftspolizei und schließen uns der Handysammelaktion an. Auch wir sind überzeugt, dass viele alte Handys und Smartphones in den Schubladen der Beschäftigen*innen des BLKA und des StMI versauern. Mit Eurer Unterstützung können wir aus alten Geräten wieder wertvolle Rohstoffe gewinnen. Viele dieser Rohstoffe werden unter ausbeuterischen Arbeitsbedingungen abgebaut und verarbeitet. Gemeinsam können wir den Rohstoffverbrauch einschränken und somit Ausbeutung vorbeugen.

Sammelaktion

Insgesamt sind 7 Handysammelboxen bis Oktober 2021 aufgestellt. Melde Dich bitte bei EKHKin Jasmin Kuske oder KOK Johannes Distler.

Praktische Hinweise:

  • Man kann kaputte oder funktionierende Handys einwerfen.
  • Vorhandenen Akku vorher ins Gerät einlegen und Akkufachdeckel schließen.
  • WICHTIG: Wegen Explosionsgefahr keine losen oder beschädigten Akkus einwerfen.
  • Auch Handy-Zubehör (z.B. Ladekabel, Kopfhörer, Hüllen) kann eingeworfen werden.
  • Bitte SIM- und Speicherkarten entfernen und persönliche Daten löschen.

(Eine sichere Löschung der Daten wird zusätzlich durch ein zertifiziertes Fachunternehmen im Auftrag der Telekom sichergestellt.)

This link is for the Robots and should not be seen.