Zum Inhalt wechseln

Kreisgruppe PATB NI heißt jetzt KG ZPD Technik

Mehr als 50 Mitglieder – im aktiven Dienst wie im Ruhestand – konnte der KG-Vorsitzende Peter Tiffert zur Jahreshauptversammlung am 15.03.2012 im Wasser- und Schifffahrt Center Hannover begrüßen.
Wie jedes Jahr ehrte er, zusammen mit dem Bezirksgruppenvorsitzenden und frisch gewählten Personalratsvorsitzenden der ZPD, Frank Jürges, die Jubilare: Für 60 Jahre Mitgliedschaft dankte er Hans Georg Hippe, für 50 Jahre Reinhard Sauer. Zwei weitere Mitglieder konnten für 40 Jahre und drei Mitglieder für 25 Jahre beglückwünscht werden.

Fotos: Peter Schönemann, Collage: Uwe Robra
Der KG-Vorsitzende Peter Tiffert (links oben) ehrt zusammen mit dem BG-Vorsitzenden Frank Jürges (Mitte links) die Jubilare (v.l.o.bis r.u.) Ute Werner, Hans Georg Hippe. Jörg Steinke, Reinhard Sauer und Horst Tadje. Fotos: Peter Schönemann, Collage: Uwe Robra

Als Ehrengast hielt der stellvertretende Landesvorsitzende Klaus Dierker einen kurzweiligen einstündigen Vortrag. Er berichtete u.a. über das Ergebnis der Wahl zum Polizeihauptpersonalrat, die Positionierung der GdP gegenüber den Parteien zur Landtagswahl und die demografische Entwicklung in der Polizei.

Im anschließenden Geschäftsbericht ging natürlich auch Peter Tiffert auf das Ergebnis der Personalratswahlen in der ZPD ein, bei der 80 Prozent der abgegebenen Stimmen auf die GdP entfielen. Dies deutete er als gutes Ergebnis und Beweis für die erfolgreich geleistete Arbeit der letzten vier Jahre. Weiterer Themenschwerpunkt war die Organisationsoptimierung „Nr. ??“ in der ZPD und das Projekt 2012. Zufrieden zeigte sich Peter Tiffert mit der Mitgliederentwicklung der Kreisgruppe. Gegenüber dem Vorjahr konnten 14 neue Mitglieder begrüßt werden. Er bedankte sich dafür bei den Vertrauensleuten der Kreisgruppe, die nicht müde würden, den nicht organisierten Kolleginnen und Kollegen die Vorteile der Mitgliedschaft in der GdP aufzuzeigen.

Nach dem Kassenbericht standen die Wahlen des ersten Vorsitzenden und eines Kassenprüfers auf der Tagesordnung. Peter Tiffert wurde einstimmig im Amt des KG-Vorsitzenden gewählt. Ebenfalls einstimmig wurde Mechthild Naili für die ausscheidende Dagmar Lange zur Kassenprüferin gewählt.

„Dies ist meine letzte Amtsperiode“, sagte Peter Tiffert. Die nächsten vier Jahre müsse er einen geeigneten Nachfolger für die Kreisgruppe aufbauen und präsentieren.

Zuletzt stand die Namensänderung der Kreisgruppe auf der Tagesordnung, denn auch an der GdP gehen die organisatorischen Entwicklungen nicht spurlos vorüber. Ursprünglich einmal als Bezirksgruppe PATVN (Polizeiausbildungsstelle für Technik und Verkehr Niedersachsen) gegründet, wurde daraus nach der Umbenennung der Dienststelle die Bezirksgruppe PATB NI (Polizeiamt für Technik und Beschaffung Niedersachsen). Infolge der Eingliederung des PATB NI in die Zentrale Polizeidirektion verloren wir unseren Status als Bezirksgruppe und waren fortan Kreisgruppe PATB NI in der Bezirksgruppe ZPD. Seit fast vier Jahren ist auch das PATB NI nur noch Geschichte. Dieser Entwicklung mussten wir uns stellen. Nach kurzer aber intensiver Diskussion einigte man sich mit deutlicher Mehrheit auf den neuen Namen „Kreisgruppe ZPD Technik“.

Nach 150 Minuten des offiziellen Teils ging es dann wie gewohnt zum gemütlichen Part über. Wie zufällig stand auch ein Fernseher bereit, so dass Fußballinteressierte nicht auf das aus hannoverscher Sicht äußerst erfolgreiche Achtelfinal-Rückspiel Hannover 96 : Standard Lüttich verzichten mussten.


PT & GR

This link is for the Robots and should not be seen.