Zum Inhalt wechseln

Vorstand der Kreisgruppe Potsdam stellt sich der Hausleitung des Bundespolizeipräsidiums vor

Der im Januar 2013 neu gewählte Vorstand der KG Potsdam hatte am 28. Mai 2013 die Gelegenheit, sich der Leitung des Bundespolizeipräsidiums persönlich vorzustellen. Der Bitte der KG um einen Gesprächstermin kam unser Präsident Herr Dr. Romann mit seinen beiden Vizepräsidenten Herr Schubert und Herr Dr. Palm gerne nach. Ziel dieses Gespräches war weniger die [...]

KG_PotsdamDer im Januar 2013 neu gewählte Vorstand der KG Potsdam hatte am 28. Mai 2013 die Gelegenheit, sich der Leitung des Bundespolizeipräsidiums persönlich vorzustellen.

Der Bitte der KG um einen Gesprächstermin kam unser Präsident Herr Dr. Romann mit seinen beiden Vizepräsidenten Herr Schubert und Herr Dr. Palm gerne nach.

Ziel dieses Gespräches war weniger die Erörterung der politischen Großlage in Bezug auf die Aufgabenwahrnehmung der Bundespolizei, als vielmehr das persönliche Kennenlernen. So stellte Herfried Lankhorst in gelöster Atmosphäre die einzelnen Vorstandsmitglieder und deren Funktionen, sowie die Arbeitsschwerpunkte der KG vor. Herr Dr. Romann betonte insbesondere die Wichtigkeit einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften und sagte die Unterstützung der KG bei Ihrer Arbeit Vorort zu.

Ein weiterer Gesprächspunkt waren die geplanten Aktivitäten der Kreisgruppe, hier insbesondere das für den 7. August 2013 terminierte Kinder- und Familienfest. Für das an diesem Tage geplante Fußballturnier gab unser Vizepräsident Herr Schubert spontan die Zusage, die Schirmherrschaft zu übernehmen.

Für diese erste Gesprächsrunde mit der Leitungsspitze des Bundespolizeipräsidiums bedanken wir uns bei Herrn Dr. Romann und seinen beiden Vizepräsidenten recht herzlich und resümieren als KG Potsdam: Weiter so!