Zum Inhalt wechseln

Klaut nicht unsere Zeit – Petition an den Bundesinnenminister gegen Verschlechterungen bei Dienst zu wechselnden Zeiten!

Um für die durch die Erhöhung der Lebensarbeitszeit gestiegene Belastung einen Ausgleich zu schaffen, sollte, so die Ankündigung unseres Ministers, ein besserer Ausgleich für Dienst zu ungünstigen Zeiten geschaffen werden. Das Vorhaben des Bundesministeriums des Innern, zukünftig das „Ausfallprinzip“ bei Lehrgang, Krankheit oder Urlaub nicht mehr anzuwenden, verwandelt die angekündigte „Verbesserung“ an zwei entscheidenden Punkten […]

petition-2

Um für die durch die Erhöhung der Lebensarbeitszeit gestiegene Belastung einen Ausgleich zu schaffen, sollte, so die Ankündigung unseres Ministers, ein besserer Ausgleich für Dienst zu ungünstigen Zeiten geschaffen werden. Das Vorhaben des Bundesministeriums des Innern, zukünftig das „Ausfallprinzip“ bei Lehrgang, Krankheit oder Urlaub nicht mehr anzuwenden, verwandelt die angekündigte „Verbesserung“ an zwei entscheidenden Punkten ins Gegenteil. Daher fordern wir den Bundesinnenminister auf, seine Zusage einzuhalten und für eine wirkliche Verbesserung zu sorgen. Diese muss auch die Anwendung des Ausfallprinzips bei den Regelungen für Zusatzurlaub für Dienst zu wechselnden Zeiten sowie bezüglich der Anrechnung der Ruhepausen beinhalten.

Daher richten wir folgende Petition an den Bundesinnenminister. Dieser Petition kann sich jede Kollegin und jeder Kollege anschließen.

Die Petition:

Lehrgang, Urlaub oder Krankheit dürfen nicht zu Kürzungen des Zusatzurlaubsanspruchs oder zur Nichtanrechnung von Ruhepausen bei Dienst zu wechselnden Zeiten führen!

Sehr geehrter Herr Minister,

Sie haben Verbesserungen für Schicht- und Einsatzdienst leistende Beamte als Ausgleich für die Verlängerung der Lebensarbeitszeit und die damit verbundene gestiegene Belastung versprochen.

Sorgen Sie dafür, dass dieser Ausgleich nicht durch die Hintertür wieder ausgehebelt wird! Der Zusatzurlaubsanspruch und die Ruhepausenanrechnung darf nicht wegen Lehrgang, Urlaub oder Krankheit verkürzt werden!

Du kannst Dich der Petition hier sofort anschließen:

Link zur Petition an Bundesinnenminister Friedrich