Zum Inhalt wechseln

Die besten Sportler vertrauen der besten Berufsvertretung der Bundespolizei

Die olympischen Spiele neigen sich dem Ende. Die deutschen SportlerInnen haben ganz herausragende Leistungen erbracht, unabhängig von der Diskussion, die nun sicher wegen der Anzahl der Medaillien erfolgen wird… Dabei kann sich noch nicht einmal jede(r) Sporttreibende vorstellen, was für eine Motivation, Energie und Disziplin man haben muss, um überhaupt an olympischen Spielen teilnehmen zu […]

IMG_8113Die olympischen Spiele neigen sich dem Ende. Die deutschen SportlerInnen haben ganz herausragende Leistungen erbracht, unabhängig von der Diskussion, die nun sicher wegen der Anzahl der Medaillien erfolgen wird…

Dabei kann sich noch nicht einmal jede(r) Sporttreibende vorstellen, was für eine Motivation, Energie und Disziplin man haben muss, um überhaupt an olympischen Spielen teilnehmen zu können! Sich ab dem KindesaltIMG_8103er immer wieder zu überwinden und zu schinden ist mehr als Applaus wert!

Als Beschäftigte der Bundespolizei macht es einen stolz zu wissen, das 24 der deutschen OlympiateilnehmerInnen Angehörige der Bundespolizei sind und diese in RIO hervorragend gekämpt und zahlreiche Gold-, Silber- und Bronzemedaillien, persönliche Bestleistungen, tolle Platzierungen erzielt und allein durch ihre Nominierung unsere Organisation in der Weltöffentlichkeit hervorragend vertreten haben.

Die Gewerkschaft der Polizei Bezirk Bundespolizei freut sich ganz besonders darüber, das 20 dieser 24 BundespolizeisportlerInnen Mitglieder bei uns sind. Auch, und gerade, als Weltklasseathlet ist es wichtig, zu wissen, dass man sich auf „sein Team“ verlassen und darauf vertrauen kann – deshalb vertrauen die besten SportlerInnen der besten Berufsvertretung: der Gewerkschaft der Polizei.

Allen OlympiateilnehmerInnen, insbesondere den BundespolizistInnen und ganz besonders unseren Mitgliedern gilt unser Dank und Anerkennung für die erbrachten Leistungen!

 

FacebookGoogle+TwitterEmail...