Zum Inhalt wechseln

EuroCOP-News an dieser Stelle

Polizei in Europa

Berlin.

In Kürze finden Sie an dieser Stelle News aus der Nationen übergreifenden Gewerkschaftsorganisation für Polizeibeschäftigte EuroCOP.

EuroCOP-Präsident ist der Deutsche Heinz Kiefer (55). Gewählt wurde der bayerische Polizeioberrat als neuer Präsident der European Confederation of Police (EuroCOP), dem Dachverband von 25 europäischen Polizeigewerkschaften und Berufsorganisationen mit über 530.000 Mitgliedern, auf dem 1. Ordentlichen Kongress der Organisation in Luzern (Schweiz). Er setzte sich bei seiner Wahl gegen den dänischen Kriminalbeamten Peter Ibsen durch.

Heinz Kiefer, der auch stellvertretender Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei in Deutschland ist, trat mit seiner Wahl die Nachfolge von Hermann Lutz an, der den europäischen Dachverband seit 1989 geleitet hatte und aus Altersgründen nicht mehr zur Wiederwahl anstand.

Auf dem vom Verband Schweizerischer Polizeibeamter (VSPB) ausgerichteten Kongress in Luzern wählten die Delegierten Peter Ibsen und den spanischen Kriminalbeamten Jose Antonio Rodriguez zu Vizepräsidenten; der britische Polizeibeamte Clint Elliot und Jan Schonkeren von der Gendarmerie Belgien vervollständigen die fünfköpfige Führungsmannschaft von EuroCOP. EuroCOP-Sitz ist Luxemburg.