Zum Inhalt wechseln

DG Küste und KG MV für die Kolleginnen und Kollegen im Einsatz

Am Samstag, den 26. April 2014 waren  stellvertretende DG Vorsitzende der DG Küste, Grit Georg-Dechart, der Kreisgruppenvorsitzende MV Stephan Lange, so wie Gerd Edinger und Daniel Emde am Bahnhof in Rostock und betreuten gemeinsam mit den Kollegen des Landesbezirks Mecklenburg-Vorpommern die Kolleginnen und Kollegen, die anlässlich der Fußballspiels Hansa Rostock gegen RB Leipzig im Einsatz […]

Am Samstag, den 26. April 2014 waren  stellvertretende DG Vorsitzende der DG Küste, Grit Georg-Dechart, der Kreisgruppenvorsitzende MV Stephan Lange, so wie Gerd Edinger und Daniel Emde am Bahnhof in Rostock und betreuten gemeinsam mit den Kollegen des Landesbezirks Mecklenburg-Vorpommern die Kolleginnen und Kollegen, die anlässlich der Fußballspiels Hansa Rostock gegen RB Leipzig im Einsatz waren. image1

 

Erneut hat sich die Zusammenarbeit bewährt und man konnte die Einsatzkräfte stationär am Hauptbahnhof sowie einer mobil im Stadtgebiet und am Stadion mit Kuchen und Kaffee versorgen.

image32

Diesmal waren Angehörige der BPOLI HRO, der MKÜ der BPOLD BBS, der BPOLABT RZ und die Kräfte der Landespolizei MV im Einsatz.

 

image3

 

Besuch des Leipziger Polizeipräsidenten Bernd Merbitz, der sich sehr positiv über die Einsatzbetreuung äußerte! Ebenfalls konnten wird den Polizeiführer Polizeidirektor Henrichs und den Vorsitzenden des GdP Landesbezirks Christian Schumacher bei uns begrüßen und uns mit Ihnen austauschen.

IFLFL

Viele interessante Gespräche mit den Einsatzkräften, die oft die Themen ePlan, Pausenregelung und Steuerfreiheit der DWZ aber auch die hohe Einsatzbelastung betrafen.

EGW

BSG

 

 

 

 

Ein gelunger Tag, zufriedene Einsatzkräfte und ein ruhiger Einsatzverlauf bis zum Spielbeginn. Aktiv im Einsatz als Sachbearbeiterin Öffentlichkeitsarbeit war unser Mitglied im Geschäftsführenden Bundesvorstnd und stellvertretende DG Vorsitzende Erika Krause-Schöne, die es sich nicht nahm bei den Einsatzkräften vorbeizuschauen.

NSN

Zum Ende des Spiel kam es aber zu schweren Fanausschreitungen in deren Verlauf auch Polizeibeamte der Landespolizei verletzt wurden.

Wir wünschen den betroffenen Kolleginnen und Kollegen eine schnelle Genesung sowie alles Gute!