Zum Inhalt wechseln

GdP Niedersachsen gratuliert Johann-Heinrich Ahlers und Thomas Adasch

Hannover.

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) Niedersachsen gratuliert den Landtagsabgeordneten Johann-Heinrich Ahlers und Thomas Adasch zu ihren neuen Aufgaben im Niedersächsischen Landtag.

Der CDU-Politiker Ahlers ist seit dem 2. November Vorsitzender des Landtags-Ausschusses für Inneres und Sport. Er folgt damit dem im Oktober verstorbenen Reinhold Coenen, der bis zu seinem plötzlichen Tod an der Spitze des Ausschusses stand.

Thomas Adasch übernimmt von Ahlers die Funktion des polizeipolitischen Sprechers der CDU-Landtagsfraktion und wird zudem Mitglied im Innenausschuss, dem er bereits stellvertretend angehörte. Beide CDU-Abgeordnete sind Polizeibeamte und darüber hinaus langjährige Mitglieder in der Gewerkschaft der Polizei.

„Die GdP gratuliert Johann-Heinrich Ahlers und Thomas Adasch ganz herzlich zu ihren neuen Funktionen und freut sich auf die Fortsetzung der vertrauensvollen Zusammenarbeit“, sagt GdP-Landesvorsitzender Dietmar Schilff. „In der Vergangenheit haben wir auch persönlich immer gut kooperiert und daran werden wir nun anknüpfen“, führt Dietmar Schilff aus. Zudem kündigt der GdP-Landesvorsitzende an, demnächst erneut Einladungen an die beiden Landtagsabgeordneten aussprechen zu wollen. „Unter anderem möchten wir uns über das GdP-Attraktivitätsprogramm für die Polizei Niedersachsen austauschen“, sagt er abschließend.