Zum Inhalt wechseln

Personalratswahl für den Gesamtpersonalrat der Berliner Polizei abgeschlossen

Die Gewerkschaft der Polizei gratuliert dem neu gewählten Vorstand des Gesamtpersonalrates (GPR) und den gewählten Gremiumsmitgliedern zu ihrer Wahl. Mit einer Wahlbeteiligung von 46,28 Prozent wurde das neue Gremium gewählt. Von den 29 Sitzen des GPR gingen 14 Beamtensitze und 5 Arbeitnehmersitze an die GdP.

Damit sind, wie in den vergangenen Jahren, die Voraussetzungen geschaffen, in enger Zusammenarbeit mit dem Vorstand, unter Leitung des ehemaligen und jetzigen Vorsitzenden Karl-Heinz Dropmann, die anstehenden Aufgaben im Sinne der betroffenen Kolleginnen und Kollegen zu bewältigen.