Zum Inhalt wechseln

Ausgabe 12/2008

„Frauen in der Polizei? Die sind doch viel zu wenig belastbar für den Vollzugsdienst – und in den Randbereichen unseres Berufes am besten aufgehoben!“ Lange ist es noch nicht her, dass diese Meinung in der Polizei vorherrschte. Unter solchen Voraussetzungen wollte sich kaum jemand ernsthaft für die beruflichen Chancen der Frauen in dieser Männerbastion einsetzten und darum mussten die Kolleginnen ihre Geschicke selbst in die Hand nehmen: Engagierte Polizistinnen organisierten sich innerhalb der Gewerkschaft der Polizei – wie überall auch dort unter männlicher Vorherrschaft. Das ist fast 50 Jahre her.

 

 Zum Heft Deutsche Polizei 12/2008
 
 Falls Sie einen Leserbrief zu einem Artikel dieser Ausgabe schreiben möchten, klicken Sie bitte auf das Mail-Zeichen.

 
Bitte vergessen Sie nicht, den Artikel zu nennen,
zu dem Sie sich äußern möchten:
leserbrief-dp@gdp-online.de
 
 
Weitere Themen:
KURZ BERICHTET; KOMMENTAR Frauenfragen sind Männerfragen; FORUM; TITEL/FRAUENGRUPPE (BUND) Vom Rand in die Mitte - Frauen in der GdP -, "Mit unseren Forderungen stießen wir schnell an Grenzen", Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Immer noch gibt es die gläserne Decke, Festakt zum "25."; CASTOR-TRANSPORT Proteste auf hohem Gewaltniveau, Republik Freies Wendland - Republik ohne Recht!?, Gourmet-Tipps aus der Fünf-Sterne-Küche; 11. SCHÖNEBERGER FORUM Der Staat ist wieder mal gefragt; MESSEN UND KONGRESSE MODERNER STAAT 2008; DEMONSTRATIONEN Auf Abstand Clowns!; ARBEITSSCHUTZ PTBS - Anerkennung verweigert; PRÄVENTION 2. Landeskinderschutzkonferenz in Mecklenburg-Vorpommern; KINDERSCHUTZ Unfall oder Misshandlung?; WEIHNACHTSKAMPAGNE Kinder haben ein Recht auf "Weiße Weihnacht"; EUROCOP Herbsttagung des EuroCOP-Komitees am 4. November 2008 in Luxemburg; SENIORENJOURNAL
 
 
Hinweis der Internetredaktion:
Über das Inhaltsverzeichnis - im Regelfall auf der zweiten Seite des pdf-Dokuments - sind die einzelnen Artikel der hinterlegten DP-Ausgabe verlinkt. Beim Überfahren der Seite mit der Maus stellt der Mauszeiger eine Hand mit gestrecktem Zeigefinger dar. Einmal Klicken führt direkt zum gewünschten Artikel.
 
Einmal Klicken auf die Seitenzahl im unteren Seitenbereich innerhalb des pdf-Dokumentes führt zurück zum Inhaltsverzeichnis.