Zum Inhalt wechseln

Reden und Grußworte - 23. Ordentlicher Bundeskongress der Gewerkschaft der Polizei vom 13. bis 16. November in Berlin

 




Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel bei ihrer Rede zu den Delegierten des 23. GdP-Bundeskongresses.
Foto: Seidenschwanz
 
 
 
 


Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und der SPD-Vorsitzende Kurt Beck werden vom Bundesvorsitzenden der GdP, Konrad Freiberg, und Kollegen in historischen Polizeiuniformen begrüßt.

Fotos (3): Seidenschwanz


Bernhard Witthaut, stellv. Bundesvorsitzender der GdP begrüßt Gäste und Delegierte und eröffnet den Festakt des Bundeskongresses.


In der ersten Reihe nahmen die Mitglieder des Geschäftsführenden Bundesvorstandes der GdP Gäste aus Politik, Polizei und Wirtschaft in Empfang.
 
 
  
 
Begrüßung und Eröffnung

Bernhard Witthaut, Stellv. Bundesvorsitzender
der Gewerkschaft der Polizei
 
 


Kurt Beck, Vorsitzender der SPD und rheinland-pfälzischer Ministerpräsident bei seinem Grußwort an die Delegierten.

Fotos (3): Seidenschwanz


DGB-Chef Michael Sommer beklagte in seinem Grußwort eine wachsende Kluft zwischen Arm und Reich.


Dr. Ehrhart Körting, Senator für Inneres in Berlin, lobte den Polizeieinsatz bei der WM im Sommer.
 
 

 
 
 
 
  
 
Zusammenfassung und Ausblick auf den Kongress

Konrad Freiberg, Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei
 
 
  
 
Mündliche Ergänzung des Geschäftsberichts

Konrad Freiberg, Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei
 
 
  
 
Grundsatzreferat:
"Polizei für die Sicherheit - Sicherheit für die Polizei

Konrad Freiberg, Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei
 
 
Foto: Deutscher Bundestag