Zum Inhalt wechseln

! Achtung Termin !

4. Bundesseniorenkonferenz der Gewerkschaft der Polizei

Berlin/Hilden.

"Generationengerechtigkeit sichern helfen" - unter diesem Motto steht die 4. Bundesseniorenkonferenz der Gewerkschaft der Polizei (GdP), die am 10. und 11. April 2002 in Bayreuth stattfinden wird.

111 Delegierte aus dem gesamten Bundesgebiet und zahlreiche Gäste aus Gewerkschaften und Politik werden zwei Tage lang im Bayreuther Arvena-Kongress-Hotel Themen der aus dem Polizeidienst ausgeschiedenen Polizeibeamten und Tarifbeschäftigten diskutieren. Den Seniorinnen und Senioren aus dem Bereich der Polizei, die in der GdP eine eigenständige Vertretung haben, drückt vor allem die soziale Situation im Alter, bedingt durch die Umbrüche in der Altersversorgung, der Beihilfe, der Krankenversicherung und dem Steuerrecht.

Durch die zahlreichen Einschränkungen, die der Gesetzgeber in den letzten Jahren beschlossen hat, fühlen sich die ehemaligen Polizeibeschäftigten im Alter um die Früchte ihrer Arbeit gebracht. Von der Bundesseniorenkonferenz erhoffen sich die Teilnehmer neue Impulse für eine "Generationengerechtigkeit". Ihr Ziel ist es, im Alter eine gesicherte finanzielle Versorgung zu behalten.

Zur 4. Bundesseniorenkonferenz von 10. bis 11. April 2002 im Best Western Arvena-Kongress-Hotel, Eduard-Bayerlein-Straße 5a, 95445 Bayreuth, laden wir Sie herzlich ein.
Der Kongress beginnt am Mittwoch, 10. April 2002 um 10.00 Uhr im Großen Saal
Zum Konferenzablauf (pdf.file)