Zum Inhalt wechseln

Gratulation: GdP-Mitglied Bibiana Steinhaus zur Fußball-Weltschiedsrichterin gewählt

Hannover/Berlin.

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) gratuliert der niedersächsischen Polizeioberkommissarin Bibiana Steinhaus zum Titel der "Weltschiedsrichterin" des Jahres 2013. Die 34-jährige Polizeibeamtin, die langjähriges Mitglied der GdP ist, wurde von Fußballexperten und Trainerteams aus 70 Ländern gewählt.

GdP-Bundesvorsitzender Oliver Malchow sowie sein Stellvertreter und Niedersachsens GdP-Chef Dietmar Schilff: "Aus Sicht der Polizei ist dies, nach vielen schlechten Nachrichten rund um den Fußball, eine auch für uns besonders positive Meldung. Wir freuen uns mit unserer Kollegin sehr über diesen überragenden Erfolg."

Bibiana Steinhaus hatte sich gemeinsam mit dem Ex-Profi-Fußballer vor einigen Jahren für eine Plakataktion der GdP Niedersachsen gegen Rassismus und für mehr Fairness zur Verfügung gestellt.

Anlässlich der Ehrung unterstütze die GdP ausdrücklich die in Hannover initiierte Unterschriftenaktion, die den DFB auffordert, Kollegin Steinhaus bald auch in der 1. Bundesliga als Hauptschiedsrichterin einzusetzen, so Schilff weiter.

Beim heutigen Bundesliga-Rückrundenauftakt zwischen Borussia Mönchengladbach und Bayern München wird Steinhaus als sogenannte Vierte Offizielle eingesetzt.

Link: DEUTSCHE-POLIZEI-Interview mit Bibiana Steinhaus (2007)
Foto: Jörg Reurer