Zum Inhalt wechseln

Unsere Landesausgaben 2019

Was gibt es Neues aus Deinem Landesbezirk? Unsere aktuelle Ausgabe gibt Dir einen Einblick in unseren Gewerkschaftsalltag. Hast Du Fragen oder Anregungen? Dann freut sich unser Redaktionsteam auf Deine Nachricht

Ausgabe September 2019

Die Sommerpause liegt hinter uns und schon geht es im parlamentarischen Raum wieder munter weiter. Unser Landesvize Stephan Kelm hat auch im Juli und gerade im August reichlich zu tun gehabt, denn in den Sommermonaten ist seine Direktion Einsatz tatsächlich recht häufig auf den Straßen. Mit ein paar Worten hat er das mal ein wenig eingeordnet und auch mit Blick auf unser Thema des Monats „E-Scooter – Klimaschützende Mobilität versus Lebensgefahr auf zwei Rädern“ ein wenig nach vorne geschaut, was denn für unsere Dauerpolizei noch so alles zu bewerkstelligen sein wird. Mächtig was vor hat auch unser neuer Landesjugendvorstand, den wir in dieser Ausgabe vorstellen und der dafür sorgen wird, dass wir auch für die Zukunft erstklassig aufgestellt sind.

mehr

Ausgabe August 2019

In unserer Augustausgabe hat sich unser Landesvorsitzender mal zwei wesentlichen Themen gewidmet, die uns als Berliner GdP in den letzten Wochen beschäftigt haben und auch in Zukunft beschäftigen werden - die anstehende Strukturreform in der Berliner Polizei und unsere Positionierung gegen die AfD. Auch unsere jüngeren Kolleginnen und Kollegen diskutieren über politischen Populismus, mit Natalie Haß hatten wir eine davon im Monatsinterview. Mit der JAV-Vorsitzenden sprachen wir über die durchgeführte Studie, ihre Ziele und die Zukunft. In dieser sollten wir auch öfter mit jenen sprechen, die uns im Polizeialltag begegnen - dazu gehören auch Tatortreiniger wie unsere Expertin Franka Mantei.

mehr

Ausgabe Juli 2019

Für unsere Juliausgabe konnten wir Kai Wegner als Interviewpartner gewinnen und haben mit ihm nicht nur über die aktuelle Sicherheitssituation in der Hauptstadt gesprochen, sondern auch die Rolle der CDU in den vergangenen, aber auch den zukünftigen Jahren. Mehr Erfolg in den letzten Jahren hatte unser Ehrenvorsitzender Burkhard von Walsleben, zu dessen 75. Ehrentag zahlreiche Gäste in die Geschäftsstelle pilgerten. Auch er hat jahrelang für die längst überfällige Novellierung der Erschwerniszulagen gekämpft und siehe da, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die neuen Zulagen sind ein Erfolg, aber auch unfair. Den Blick in die Zukunft wagt unser Kollegen Björn Michauk, der sich in seinem Artikel „Zwischen Theorie und Praxis“ mit den Facetten der Ausbildung , besonders den Praktika, auseinandersetzt.

mehr

Ausgabe Juni 2019

In unserer Juniausgabe schauen wir zurück auf den 1. Mai, an dem wir auch in diesem Jahr für die Kolleginnen und Kollegen draußen auf der Straße waren und der unseren Landesvorsitzenden zusätzlich dazu animiert hat, mal ein paar Gedanken zum Makrokosmos unterschiedlicher Wahrnehmungen zu Papier zu bringen. Zurück schauen wir auch auf das Wirken unseres Kollegen Arne Wabnitz, der in die verdiente Pension gegangen ist. Natürlich schauen wir auch nach vorn, so hat unsere neue Landesfrauenvorsitzende mal ein Ideen für die zukünftige Arbeit innerhalb unserer Gewerkschaft, aber auch der Polizei zusammengetragen. Mit DGB Berlin-Brandenburg Chef Christian Hoßbach haben wir über die Rolle unseres Dachverbandes und seine zukünftigen Aufgaben gesprochen. Dass es in naher Zukunft auch für die Berliner Polizei noch einiges zu tun gibt, zeigt unser Thema des Monats.

mehr

Ausgabe Mai 2019

In unserer Maiausgabe blickt Vorstandsmitglied Beatrice Hsu auf die Tarifverhandlungen 2019 zurück und ordnet das Ergebnis sachlich wie schonungslos ein. Mit Benedikt Lux von den Grünen richten wir den Blick nach vorne, widmen uns zwar auch den bisherigen Leistungen von Rot-Rot-Grün, wollen im Interview mit dem vierfachen Vater aber vor ergründen, wo die Reise hingeht. Zu Ende ist diese für unsere Pensionäre noch längst nicht, zahlreiche GdP-Seniorengruppen wählen aktuell neue Vorstände, der Landesseniorenvorstand informiert in Seminaren, was man so alles bedenken muss und machen kann, wenn man den aktiven Dienst hinter sich lässt.

mehr

Ausgabe April 2019

Für unsere Aprilausgabe konnten wir mit der Leitenden Kriminaldirektorin Tanja Knapp eine Interviewpartnerin gewinnen, die beim Blick auf Fehler der Vergangenheit und den aktuellen Ist-Stand kein Blatt vor den Mund nimmt, sich gleichzeitig aber vehement gegen Falschmeldungen wehrt und den auf die kommenden Aufgaben schaut, um die Polizeiakademie wieder zur anerkannten Ausbildungsstelle zu machen. Neben ihren Ideen erfährt man im Landesjournal viel über unsere Lohnsteuerhilfe, die umfangreich auf den Punkt gebracht hat, was bei der Steuer so alles zu beachten ist und wo man vielleicht noch den einen oder anderen Euro auf die Habenseite bringt.

mehr

Ausgabe März 2019

Für unsere Märzausgabe hat sich unser Landesvorsitzender Norbert Cioma mal ausführlich mit den angedachten Änderungen im ASOG auseinandergesetzt bzw. mit der Hinhalte- und Aussitztaktik des rot-rot-grünen Senats. Dieser hat sich Mitte letzten Jahres für den promovierten Chemiker Dr. Karsten Homrighausen entschieden und ihn zum Landesbranddirektor der größten und ältesten Berufsfeuerwehr unseres Landes erklärt. Was das bedeutet und wo er diese hinführen will, hat er uns im zweiseitigen Monatsinterview verraten. Sportlich sind seine Beschäftigten in jedem Fall. Damit das auch weiterhin auf unsere Kolleginnen und Kollegen bei der Polizei zutrifft, hat Claudia Starke aus der Direktion Einsatz sich mal ein bisschen umgesehen und aufgeschrieben, warum vier Stunden Gesundheits- und Präevntionssport nötig wären.

mehr

Ausgabe Februar 2019

In unserer Februarausgabe gibt unser Vorstandsmitglied Diana Göhringer, selbst beschäftigt an der Polizeiakademie, mal ihre ganz persönliche Sicht auf die Ausbildungsstätte des mittleren Dienstes bei der Berliner Polizei preis und benennt Probleme ebenso schonungslos wie auch notwendige Verbesserungsvorschläge. Unsere Interviewpartnerin für diesen Monat hat auch so ihre Ideen für die Sicherheit in unserem Land, Eva Högl erklärt aber auch die Barrieren, die sich einer Bundespolitikerin oftmals in den Weg stellen. Abgerundet mit dem Jahresprogramm der AG Bildung, Jubilaren in der Dir 4 und den Gewinnerinnen unseres Nikolaus-Gewinnspiels sicher nicht uninteressant.

mehr

Ausgabe Januar 2019

Unsere Januarausgabe thematisiert mehrere Aspekte unserer gewerkschaftlichen Arbeit. Im Leitartikel widmet sich Vorstandsmitglied Thomas Spaniel dem in den letzten Monaten präsenten Medienthema „Arabische Clankriminalität“, zu deren Bekämpfung auch wir klare Vorstellungen haben. Neben der Präsenz nach außen, stehen wir als GdP vor allem auch für Engagement nach innen, in Richtung unserer Kolleginnen und Kollegen. Mit Jürgen Röhr haben wir einen Interviewpartner gewinnen können, dessen schweren Schicksalsschlag die Wenigsten noch in der Erinnerung haben werden. Unser Jahresstart wird durch Impressionen vom GdP-Bundeskongress abgerundet.

mehr
This link is for the Robots and should not be seen.