Zum Inhalt wechseln

Tarifabschluss und Beförderungen in der Polizei

Hannover.

Nach dem Tarifabschluss am 29.11.2022 hat die GdP gemeinsam mit Ver.di, GEW und DGB die Übernahme des Ergebnisses auf den Beamten- und Versorgungsbereich in Niedersachsen gefordert. Etliche Gespräche mit der Politik wurden schon geführt und am 08.12.2021 findet dazu ein Austausch mit Finanzminister Hilbers statt, bei dem auch thematisiert wird, wie der Versorgungsbereich beteiligt wird.

Bei einem heutigen Austausch der GdP-Tarifkommission, bei dem auch konkret von den schwierigen Verhandlungen aus Potsdam berichtet wurde, an denen die GdP vor Ort beteiligt war, wurden die Rückmeldungen aus der Belegschaft als überwiegend positiv bewertet. Eine Frustration konnte jedenfalls pauschal nicht festgestellt werden. Die Kollegen/-innen freuen sich über die steuer- und sozialversicherungsfreie Coronaprämie in Höhe von 1300 Euro, insofern wird das erzielte Ergebnis von Seiten der GdP begrüßt, gerade auch in Hinblick der Faktenlage.

Hinzu kommt, dass die GdP mit erreicht hat, dass in den nächsten Haushaltsjahren kein Personal gestrichen wird, wie es eigentlich vorgesehen war. Im Gegenteil werden sogar zusätzliche Stellen geschaffen. Erfreulich ist auch, dass zum Ende des Jahres noch Möglichkeiten genutzt werden, die Ausstattung und Führungs- und Einsatzmittel zu verbessern. Etliche Verbesserungsnotwendigkeiten bleiben aber auch zukünftig bestehen und müssen perspektivisch angegangen werden.

Die GdP begrüßt, dass unsere Gewerkschaftsforderung nach Übernahme des Tarifergebnisses nun schon im Vorfeld des Gesprächs mit dem Finanzminister von Teilen der Politik unterstützt wird. So lässt die SPD-Landtagsfraktion verlauten:

"1300 Euro für Niedersachsens Polizisten/-innen, Lehrer/-innen und alle weiteren Beamten/-innen

Ein großes Dankeschön an die 120.000 Landesbeamten/-innen in Niedersachsen, die sich in den letzten Monaten der Pandemie für unsere Gesellschaft engagiert haben! Ihren Einsatz wollen wir im Rahmen der sofortigen Übertragung des Tarifabschlusses mit 1300 Euro Corona-Sonderzahlung an alle Besoldungsempfänger/-innen sowie 650 Euro an alle Anwärter/-innen würdigen. Die Beamten/-innen sind wie quasi alle Beschäftigten in der Pandemie ganz besonderen Belastungen ausgesetzt. Gerade unsere Polizisten/-innen, unsere Lehrer/-innen sowie alle andere Bereiche leisten Großartiges, um die Gesellschaft und das Land zusammenzuhalten. Daher ist es erfreulich, dass die Sonderzahlung aus der Tarifeinigung im Öffentlichen Dienst bereits heute im Haushaltsausschuss für alle Beamten/-innen auf den Weg gebracht wurde. Die Auszahlung soll spätestens bis März 2022 erfolgen".

Hinzu kommt, dass zum 01.12.2021 wieder etliche Kollegen/-innen befördert werden konnten. Dazu gratuliert die GdP ganz herzlich!

Wir werden uns weiter für Verbesserungen stark machen! Bleibt gesund!

This link is for the Robots and should not be seen.