Zum Inhalt wechseln

Deutsche Polizei Niedersachsen Mai 2020 - Leitartikel - Plötzlich ist alles anders

Liebe Kolleginnen und Kollegen, eigentlich wollte ich hier eine Bewertung der für die GdP in fast allen Bereichen erfolgreiche Personalratswahlen durchführen. Aber die aktuelle Lage hat mich dazu bewogen, etwas anderes zu schreiben. Dietmar Schilff, GdP-Landesvorsitzender

Die „Corona-Krise“ hat die Menschheit und auch unseren Sozial- und Rechtsstaat an ihre Grenzen gebracht. Er muss mehr noch als während der starken Zuwanderung von Flüchtlingen im Jahr 2015 seine Handlungsfähigkeit und Glaubwürdigkeit unter Beweis stellen. Es war und ist eine nie dagewesene Bewährungsprobe, bei der auch die Polizei erneut beweist, welche Bedeutung sie für den Staat hat, was sie leisten kann und was die Gesellschaft zu recht erwartet.

Daher gilt es, noch einmal allen Beschäftigten der Polizei, im Vollzug, in der Verwaltung und in den Tarifbereichen, für ihre Arbeit auch und gerade in dieser besonderen Zeit zu danken. Sie leisten trotz der unsichtbaren Gefahr durch einen unbekannten Gegner und zum Teil auch unter widrigen Bedingungen höchst professionell ihre Arbeit – zwei Meter Sicherheitsabstand waren und sind dabei nicht immer einzuhalten.

Wie überall gab es auch in der Polizei von Beginn an viele Fragen zu klären. Dabei ging es um Arbeitszeitregelungen, Urlaub, Familie und Beruf, Krankheit in den Dienststellen, Schutzausstattung und Schutzmaßnahmen sowie Reinigung und Desinfektion etc. Als GdP haben wir Beteiligung, Transparenz und Kommunikation zur obersten Prämisse gemacht und entsprechend Lösungen eingefordert und miterarbeitet.

Eines hat die Situation aus unserer Sicht ganz deutlich gezeigt: Einsparungen in „Nicht-Krisenzeiten“ sind nicht angemessen und soziale Errungenschaften, für die sich Gewerkschaften und Personalräte über Jahrzehnte eingesetzt haben, dürfen nicht ausgehebelt werden. Im Gegenteil: Arbeitszeitregelungen, Dienstvereinbarungen zum Beispiel zur Telearbeit, Mitarbeiterschutz und Gesunderhaltung, Mitbestimmung, transparente Führung – alle diese Dinge müssen jetzt erst recht gelten und praktisch umgesetzt werden.

Wie wird es weitergehen? Vorhersagen lässt sich das nicht. Denn die ganze Welt hat sich verändert.

Wir gehen davon aus und hoffen, dass „Corona“ unseren Rechts- und Sozialstaat, unsere Demokratie und unsere Gesellschaft erst recht stark macht, dass Solidarität über die Grenzen hinweg und Respekt im täglichen Umgang der Menschen miteinander nachhaltig mehr Bedeutung bekommen und Populisten und Demokratiefeinde keine Chance mehr haben.

Wir haben innegehalten und die Globalisierung hinterfragt. Lernen wir daraus und schauen wir nach vorne – im Kleinen wie im Großen. Lasst uns Gutes vorantreiben, Positives, das in der Krise möglich gemacht wurde, verankern und weniger Gutes so schnell wie möglich beheben! Wir werden die Arbeitgeber auch in Zukunft daran erinnern, wer den „Laden auch am Laufen gehalten“ hat und einen wertschätzenderen Umgang mit den Beschäftigten des öffentlichen Dienstes und somit auch der Polizei einfordern. Wir werden konstruktiv daran weiterarbeiten!

Bleibt gesund und Danke für eure Arbeit!

Ausgabe als pdf Datei

Collage: GdP Niedersachsen
Collage: GdP Niedersachsen
Zu einem Artikel des LandesJournals Niedersachsen:

redaktion@gdpniedersachsen.de

Zu einem Artikel des bundesweit einheitlichen Teils:

leserbrief-dp@gdp-online.de
.

Die Leitartikel aller Ausgaben von DEUTSCHE POLIZEI LandesJournal Niedersachsen des gewählten Jahres:

Deutsche Polizei Niedersachsen Mai 2020 - Leitartikel - Plötzlich ist alles anders

Liebe Kolleginnen und Kollegen, eigentlich wollte ich hier eine Bewertung der für die GdP in fast allen Bereichen erfolgreiche Personalratswahlen durchführen. Aber die aktuelle Lage hat mich dazu bewogen, etwas anderes zu schreiben. Dietmar Schilff, GdP-Landesvorsitzender

mehr

Deutsche Polizei Niedersachsen April 2020 - Leitartikel - PERSONALRATSWAHLEN 2020 - Dir ist es wichtig #GdP Handelt

Liebe Kolleginnen und Kollegen, am 10. und 11. März wurden in der niedersächsischen Polizei neue Personalräte gewählt. Ihr habt entschieden, wer in den kommenden vier Jahren im Polizeihauptpersonalrat, in den Bezirkspersonalräten, im Personalrat des LKA, der ZPD, der PA und der PD Hannover sowie in den Örtlichen Personalräten für Eure Interessen eintreten soll. An dieser Stelle DANKE für Eure Unterstützung. Euer Vertrauen wird unser Ansporn sein.

mehr

Deutsche Polizei Niedersachsen März 2020 - Leitartikel - Aufruf zur Personalratswahl 2020 - Der GdP das Vertrauen aussprechen und Personalräte stärken!

Liebe Kolleginnen und Kollegen, mit Eurer Stimme könnte Ihr dafür sorgen, dass alle Beamtinnen und Beamten sowie alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer erneute starke Interessenvertretungen im Polizeibereich bekommen.

mehr

Landesjournal Niedersachsen Februar 2020 - Leitartikel - Haushalt 2020 für die Polizei nicht ausreichend - Verbesserungen nur durch gewerkschaftliche Arbeit

Immer im Dezember stimmt der Landtag über den Haushalt für das folgende Jahr ab. Wir als GdP blicken immer gleich danach auch auf die Finanzplanung des Folgejahres. So war dies auch im Dezember 2018. Direkt nach der Beschlussfassung für den Haushalt 2019 im Dezember 2018 haben wir umgehend Gespräche mit der Politik für den Haushalt 2020 geführt; mit Mitgliedern der Landesregierung, mit Vertretern/-innen der Regierungsfraktionen SPD und CDU und mit den Oppositionsfraktionen Bündnis 90/Die Grünen und FDP.

mehr

Landesjournal Niedersachsen Januar 2020 - Leitartikel - Was war 2019? Was wird 2020?

Wenn man auf das Jahr 2019 zurückblickt, dann gibt es Licht und Schatten, Positives und Deprimierendes, gewerkschaftlichen Erfolge und weiterhin offene Baustellen. Eines jedoch steht fest: Ohne den unermüdlichen Einsatz der GdP und der Polizeipersonalräte wären die Verbesserungen nicht erfolgt.

mehr
This link is for the Robots and should not be seen.